Eine Australierin kauft seit einem Vierteljahrhundert Lebensmittel ein. Und in dieser Zeit hat die Frau bereits ein richtiges Lager gesammelt.

1995 begann zum ersten Mal die Australierin, für die Zukunft Produkte zu kaufen. Sie ordnete einen ganzen Raum für die Lagerung von Lebensmitteln an.

Es sind ein paar Kühltruhen drin. Jedes hat ein Fassungsvermögen von tausend Litern.

Foto: lemurov.net

Der Lagerraum enthält eine große Anzahl von Regalen, die mit Lebensmitteln gefüllt sind. Das Lager wird wöchentlich aufgefüllt.

Die Frau gibt zu, dass diese Vorräte ihre ganze Familie bei mehreren Malen gerettet haben. Übrigens, ihre Familie ist groß - zehn Personen, davon sieben Erwachsene. Sie hat auch drei Haustiere: zwei Hunde und eine Katze.

Foto: lemurov.net

So wurden sie vor zehn Jahren durch die Flut für lange Zeit von der Zivilisation abgetrennt. Aber ein eigenes Lagerhaus rettete sie vor Hunger und Durst.

Foto: lemurov.net

Die Australierin hat gefrorenes Gemüse, Fleisch und Desserts. Im Lagerraum befinden sich auch Konserven, Halbfertigprodukte, Mehl, Haferflocken, Pudding und Teigwaren.

Die Frau bezeichnet sich selbst als nationale Meisterin in Bezug auf die Reserve. Sie ist stolz darauf, dass ihr Lagerraum immer voll mit Lebensmitteln gefüllt ist. Das hat die Frau übrigens schon ihren Kindern beigebracht.

Quelle: lemurov. net

Wie wir bereits berichtet haben:

Beliebte Nachrichten jetzt

"Der beliebteste Kuchen der Welt": Einfaches Rezept für New York Käsekuchen

In Rumänien wurde eine riesige Schatztruhe mit Goldringen gefunden, die neben einer alten Adeligen verborgen war, Details

Ein junger Mann baute einen Fahrstuhl für seinen zwanzigjährigen Kater, dem es schwer fällt, viel zu laufen

Ein dünnes Pitbullweibchen wurde in einer verlassenen Wohnung gefunden, aber die Hündin hatte Glück und jetzt ist sie in Sicherheit, Details

Mehr anzeigen

Besitzer ließen die trächtige Hündin in einem Tierheim zurück. Eine Mitarbeiterin nahm sie mit nach Hause

Der Luchs blieb in der Falle, wurde aber von Menschen gerettet