Vor dem 80. Geburtstag von John Lennon wurde eine Reihe von Schwarzweißfotos der Beatles in Farbe zum Leben erweckt. Die bezaubernden Bilder zeigen die Fab Four, als sie tatsächlich fünf Jahre alt waren und in Clubs in Hamburg und im Wyvern Social Club von Taunton auftraten.

Foto: dailymail.co.uk

Sie zeigen den Schlagzeuger Pete Best, der später durch Ringo Starr ersetzt wurde, sowie den ursprünglichen Bassgitarristen Stuart Sutcliffe, der die Band verließ, um seine Karriere als Maler vor seinem frühen Tod im Jahr 1962 fortzusetzen.

Foto: dailymail.co.uk

Dank der 19-jährigen Künstlerin Daffa Anargya Sardjono aus South Tangerang, Indonesien, wurden die Bilder zum ersten Mal professionell eingefärbt und geben einen Einblick in die frühen Jahre der legendären Band.

Foto: dailymail.co.uk

Von 1960 bis 1962 zeigen sie die Liverpooler Legenden bei kleinen Auftritten, bevor sie 1963 ihr Debütalbum „Please Please Me” veröffentlichen.

Foto: dailymail.co.uk

Foto: dailymail.co.uk

Das Vorsprechen der Gruppe für Promoter Larry Parnes, der nach Bands sucht, um seinen Stall mit singenden Stars zu unterstützen. Der Schlagzeuger hinten war Johnny Hutchinson.

Foto: dailymail.co.uk

Foto: dailymail.co.uk

Er hatte eine Gruppe namens Cass und The Casanovas. Seine Band war an diesem Tag dort. Der Beatles-Schlagzeuger Tommy Moore war spät dran, also wurde Johnny gebeten, sich zu setzen, bis Moore eintrifft.

Beliebte Nachrichten jetzt

Bei der Räumung des Abwasserkanals fanden die Arbeiter eine Ratte von der Größe einer Kuh, bald darauf wurde ihre Besitzerin gefunden

Das hungrige Baby hat im Flugzeug laut geweint, bis die gutherzige Stewardess das Baby gestillt hat

Eine müde alte Frau verwandelte sich in eine junge Schönheit, indem sie einfach ihre Frisur änderte

Fischer fingen einen riesigen 100 Jahre alten Wels mit einem wertvollen Schatz im Bauch

Mehr anzeigen

Foto: dailymail.co.uk

Paul entwendete drei Klaviersaiten und verwandelte seine Rosetti Solid 7-Gitarre in einen provisorischen Bass, weil Stuart Sutcliffe (Bassist) zu dieser Zeit in Hamburg war. Paul McCartney spielte später Bass in der legendären Besetzung der Beatles.

Foto: dailymail.co.uk

Foto: dailymail.co.uk

Der Kolorierungskünstler verbrachte unzählige Stunden damit, diese Schwarzweißbilder sorgfältig zu recherchieren und ihnen Farbe zu verleihen, darunter dieses aus Hamburg mit Pete Best als Teil der Fab Four, bevor er 1962 von Ringo Starr ersetzt wurde.

Foto: dailymail.co.uk

Der erste Auftritt der Beatles im Indra Club in Hamburg am 17. August 1960. Innerhalb von etwas mehr als zwei Jahren würde Best aus der Band geworfen und Sutcliffe wäre tot.

Foto: dailymail.co.uk

Quelle: dailymail.co.uk

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

"Ergänzten sich gegenseitig": Sir Paul McCartney spricht über seine Beziehungen zu John Lennon in den Beatles

Die erste weibliche DJ Annie Nightingale erzählte wenig bekannte Geschichten über die Beatles

40 Jahre später: Mark Chapman entschuldigt sich bei Yoko Ono für John Lennon