Bei einem Gottesdienst im Petersdom im Vatikan verurteilte der Papst den Krieg in der Ukraine und beendete seine Ansprache mit dem Satz "Christus ist auferstanden" auf Ukrainisch.

Papst Franziskus nahm an der Ostermesse teil, leitete sie aber nicht, vermutlich wegen Schmerzen in den Beinen - er leidet seit langem an Ischias. Er wurde durch den italienischen Kardinal Giovanni Battista Re ersetzt.

Der Pontifex saß in einem großen weißen Sessel vor dem Petersdom und stand erst auf, als das Evangelium verlesen wurde.

Franziskus wich von seinem vorbereiteten Text ab, um die Anwesenheit des kürzlich aus russischer Gefangenschaft entlassenen Bürgermeisters von Melitopol, Iwan Fedorow, seiner Familie und der drei vor ihm sitzenden ukrainischen Parlamentarier zu würdigen.

Papst bei der Ostermesse. Quelle: Getty Images

Er sprach von der "Dunkelheit des Krieges und der Brutalität".

"Wir alle beten für Sie und mit Ihnen. Wir beten, weil im Moment so viele Menschen leiden. Wir können nur bei euch sein, für euch beten und euch sagen: 'Nur Mut, wir sind bei euch'", sagte Franziskus. Er beendete seine Ansprache mit den Worten "Christus ist auferstanden" auf Ukrainisch.

Der Vatikan berichtete auch, dass Franziskus vor der Messe privat mit der ukrainischen Delegation zusammentraf. Insgesamt nahmen mehr als fünftausend Menschen an dem Gottesdienst teil.

Ostern, das Fest der Auferstehung Jesu Christi, wird in diesem Jahr von den meisten westlichen Christen am 17. April und von den meisten östlichen Christen am 24. April gefeiert.

Die Veranstaltungen in der Karwoche, die am Sonntag ihren Höhepunkt erreichen, sind das erste Mal seit 2019, dass die Öffentlichkeit nach zwei Jahren COVID-19-bedingter Beschränkungen teilnehmen darf.

 

 

Beliebte Nachrichten jetzt

„Riesiges Baby“: Taucher erzählen von ihren Erfahrungen beim Tauchen neben einem riesigen Wal, Details

„Bester Preis“: Die Frau zeigt ihre Wohnung in Manhattan für 350 Dollar pro Monat

„Unsere Union hat viel durchgemacht“: Hugh Jackman gratulierte seiner Frau rührend zum 67. Geburtstag

Eine säugende Hündin versteckte ihre Welpen in alten Möbeln, um sie vor anderen zu schützen

Mehr anzeigen

Quelle: www. focus.сom

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Großvater, der seine Enkelin in einem Flüchtlingszentrum in den Arm nahm, fuhr durch die halbe Ukraine, um die Familie zu retten

Die spanische Stadt Fuentes de Andalucía wird eine Woche lang "Ukraine" heißen, Details