Ein paar US-amerikanische Künstler kauften einen alten Zugwagen aus dem Zweiten Weltkrieg und beschlossen, ihn in ein komfortables Gehäuse mit farbenfrohen Innenräumen aus den 40er Jahren umzuwandeln. Es stellte sich heraus, dass es ein echtes Stück lebendiger Geschichte war!

Foto:fishki.net

Dan und Annabelle sind Künstler aus Fort Collins, USA. Sie kauften einen alten Wagen, um ihn in eine Wohnung mit allen Annehmlichkeiten umzuwandeln.

Das Hauptziel der Kreativen war es, den historischen Geschmack zu bewahren - und sie haben das Innere des Zugwagens für die 40er Jahre des letzten Jahrhunderts stilisiert.

Foto:fishki.net

Das erste Merkmal des Wagens ist ein ungewöhnlicher Glas- und Metallaufbau auf dem Dach, der viel Licht hereinlässt. Dies hilft, den Raum zu erweitern und einen effizienten Luftaustausch zu gewährleisten. Drinnen fühlt sich Mann wie in einer Ecke lebendiger Geschichte.

Foto:fishki.net

Obwohl das Innere des Wagens authentisch ist, verfügt das Haus über alle notwendigen Annehmlichkeiten und Kommunikationsmöglichkeiten.

Für die Innenausstattung des Wagens wurden künstlich gealterte Holzpaneele verwendet, und der Raum ist mit antiken Möbeln eingerichtet.

Foto:fishki.net

Das Paar das gesamte Interieur selbst durchdacht - von Anfang bis Ende. Dan und Annabelle gaben ungefähr 25 bis 30.000 US-Dollar für alles aus, einschließlich der Kosten für den Wagen selbst.

Foto:fishki.net

Foto:fishki.net

Beliebte Nachrichten jetzt

In Hannover haben Autofahrer auf der Autobahn einen Hund gerettet

Die Frau rettete Geheck junger Füchse und behielt ein Tier. Der Fuchs wird von ihren Hunden aufgezogen

"Die Letzte der goldenen Ära von Hollywood": Die 87-jährige Filmstar Joan Collins trat in einem extravaganten Outfit vor der Öffentlichkeit auf

Wie war das Leben eines Mädchens, das mit 11 Jahren entbunden hat, und wie sieht ihre 14-jährige Tochter aus

Mehr anzeigen

Foto:fishki.net

Foto:fishki.net

Eine kurze Tour durch den bunten Wagen

Quelle:fishki.net

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

Eine nicht gleichgültige Frau gründete ein Obdachlosenrestaurant auf Rädern und verteilte über 100.000 warme Mahlzeiten an Bedürftige

Wie Stars leben: Die schönsten Promi-Häuser