Man sagt, dass jeder Hund seinen Tag hat, und dieser coole Hund macht sicherlich das Beste aus dem Rampenlicht. Als der Hit Holdin On des australischen Musikers Flume aus dem Jahr 2012 über den Lautsprecher läuft, sitzt der Hund und nickt mit dem Kopf zum Tanzlied.

Der Hund. Quelle: dailymail.co.uk

Dann lehnt er sich nach vorne und bereitet sich darauf vor, dass der Beat fällt. Und wenn es soweit ist, gibt das Hündchen alles und wippt im Rhythmus mit. Er scheint, als ob er seine Pfoten benutzt, um so zu tun, als würde er auf einigen Decks mixen, während der Track abgespielt wird.

Der Hund. Quelle: dailymail.co.uk

Der Track wurde 2012 von Flume, richtiger Name Harley Edward Streton, veröffentlicht, der aus Sydney stammt. Der Track war auf seinem selbstbetitelten Debütalbum Flume zu hören, das Platz eins in den australischen Album-Charts erreichte.

 

Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

Der Hund rennt so gerne Vögeln hinterher, dass er alle Hindernisse auf seinem Weg überwindet

„Erste Schritte“: Mama Bulldogge gibt sich viel Mühe, ihren Kleinen das Laufen beizubringen

„Echte Superheldin“: Entzückende Hündin sucht nach drei Fehlversuchen ein Zuhause

Beliebte Nachrichten jetzt

„Mein Lieblingszimmer“: wie die Garderobe einer Frau aussieht, für die sie mehr als drei Millionen Dollar ausgegeben hat

Eine Frau mit verwuscheltem Haar ging zum Friseur und wurde endlich mit ihrem Haar zufrieden

Lady Dianas Nichten sorgten für Aufsehen auf dem roten Teppich in Cannes

„Braut von Frankenstein“: Die Frau habe sich am Vorabend der Hochzeit nach einem kosmetischen Eingriff im Spiegel nicht wiedererkannt

Mehr anzeigen