Ein Amerikaner bemerkte plötzlich das Gesicht eines Fuchses, das aus einer Wasserleitung ragte. Glücklicherweise waren die Rohre eingelagert und nicht in Gebrauch. Der Mann rief das Rettungsteam, das dem Tier half.

Auf der Baustelle wurde ein Fuchs in einer Wasserleitung gesichtet. Der kleine Fuchs steckte in einem Loch fest und konnte nicht mehr herauskommen.

Ein kleiner Fuchs wurde gerettet. Quelle: www. petpop.сom

Die Bauarbeiter riefen sofort die Feuerwehr und die Tierschützer. Mit vereinten Kräften konnte der Fuchs aus der Wasserleitung gezogen werden.

Der Fuchs wurde mühsam mit einer Elektrosäge und einem Köder herausgezogen. Glücklicherweise stellte sich heraus, dass es ihm gut ging. Er war hungrig und schmutzig, aber gesund.

Ein Fuchs wurde in einem Tierheim gewaschen und gefüttert. Quelle: www. petpop.сom

Der Fuchs wurde in eine Auffangstation gebracht. Der Fuchs wurde dort gewaschen, gefüttert und gewärmt.

Der Fuchs erwies sich als sehr freundlich und verspielt. Nach dem Waschen begann der Fuchs sofort, die Mitarbeiter des Zentrums zu jagen und mit der örtlichen Katze zu spielen.

Der Fuchs ist jetzt warm und in guten Händen. Quelle: www. petpop.сom

Jetzt wird über das Schicksal des Fuchses entschieden. Vorerst wird er in einem Tierheim untergebracht, wo er leben und wachsen wird. Wenn er sich an Menschen gewöhnt, wird er in einen Zoo gebracht.

 

Quelle: www. petpop.сom

 

Beliebte Nachrichten jetzt

„Unterirdische Wohnung“: wie ein Haus im Wert von 35 000 Dollar aussieht, in dem sich alle Räume unter der Erde befinden

„Erste Schritte“: Giraffenbaby lernt wegen Schwierigkeiten mit Pfoten wieder laufen

Eine Frau mit verwuscheltem Haar ging zum Friseur und wurde endlich mit ihrem Haar zufrieden

Seltsame Details, die auf den berühmtesten Gemälden verborgen sind

Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

„Gegen alle Regeln“: Hunde haben bewiesen, dass sie die wahren Könige jeder Situation sind

„Bequeme Haltung“: Katzenbesitzer teilten Bilder ihrer Haustiere, die beschlossen, sich auszuruhen