Kleine Küchen in Plattenhäusern sind ein Alptraum für alle postsowjetischen Bürger, die Reparaturen durchführen wollen. Es ist schwierig, die Möbel in ihnen richtig zu verteilen, aber ein wenig Einfallsreichtum und Geschmack können die Situation korrigieren.

Foto:lemurov.net

Diese Fotos zeigen, dass seit der Vermietung des Hauses niemand mehr an größeren Reparaturen beteiligt war. Die Fliesen sind alt, auch der Boden sieht nicht vorzeigbar aus. Deshalb mussten wir mit dem Bodenbelag beginnen.

Foto:lemurov.net

Zuerst eröffneten die Eigentümer das Stockwerk und tauschten es gegen das neue aus. Es wurde beschlossen, die Grundfarbe der Wände zu ändern.

Foto:lemurov.net

Am Ende wurden die Wände mit einer Imitation von weißen Ziegelsteinen verkleidet.  Und von oben wurden einfache weiße Schränke mit matten Fassaden aufgestellt.

Foto:lemurov.net

Auch die übrigen Möbel in der Küche wurden hell.Dadurch wurde der Raum visuell erweitert und besser ausgeleuchtet; durch das Fenster und die alte Lampe kam fast kein Licht in den Raum.

Foto:lemurov.net

Der Kontrast zu allem war der Boden. Es wurde in einer schachbrettartigen Reihenfolge in einem kleinen Winkel gekachelt.

Dadurch wurde der Raum visuell breiter.

Quelle:lemurov.net

Beliebte Nachrichten jetzt

"Untrennbare Brüder": Katzen, die 21 Jahre zusammen lebten, fanden ein neues gemeinsames Zuhause

"Wollknäuel": Der Schafbock entkam vom Hof und kehrte sechs Jahre später zurück

"Nachricht an den zukünftigen Besitzer": Der Hund wurde mit einem berührenden Zettel in einer Flasche am Halsband gefunden

Wie sieht heute der 60-jährige Sohn von Brigitte Bardot aus, den sie aufgegeben hat

Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Geschichte von Buford, der Stadt, in der nur eine Person lebte

Immer noch wunderschön: Die 65-jährige Ornella Muti erfreute Internetnutzer mit neuen Fotos