Insta-Kids können Tausende von Dollar für einen einzelnen gesponserten Beitrag verlangen. Die Instagram-Seite der 7-jährigen Everleigh Rose Soutas wird von ihrer Mutter, Modebloggerin und Fotografin Savannah LaBrant betrieben.

Foto: dailymail.co.uk

Sie hat 5,1 Millionen Follower auf der Plattform und einen eigenen YouTube-Kanal. Everleigh kann zwischen 10.119 und 16.867 US-Dollar für einen gesponserten Beitrag verlangen, zieht durchschnittlich 590.403 Likes pro Beitrag an und hat eine Engagementrate von 11,39 Prozent.

Foto: dailymail.co.uk

Zu Everleighs Posten gehört häufig ihre jüngere Schwester Posie Rayne LaBrant, die im zarten Alter von einem Jahr 1,7 Millionen Anhänger hat. Das Duo posiert regelmäßig in süßen Kleidern, während Everleigh seit kurzem Tanzvideos teilt.

Foto: dailymail.co.uk

Die 4-jährige Elle Lively McBroom, die Tochter der kanadischen Schauspielerin Catherine Paiz und des US-Basketballspielers Austin McBroom, ist Bella Babys zweithöchster Verdiener und verdient zwischen 10.000 und 16.666 US-Dollar pro Post.

Foto: dailymail.co.uk

Mit fünf Millionen Followern und durchschnittlich 1 Million Likes pro Post wird Elle oft mit ihrer Schwester Alaïa und ihrem drei Monate alten kleinen Bruder Steel dargestellt, der bereits eine Million Follower hat.

Foto: dailymail.co.uk

Elle hat nicht nur mit ihren Geschwistern einen Sturm ausgelöst (und dabei geholfen, für die Getränkemarke Silly Juice ihrer Eltern zu werben), sondern auch kürzlich Tanzroutinen geteilt. Ein aktuelles Highlight war, dass sie einen Groove in einem leuchtend rosa Pelzmantel, Hausschuhen und Sonnenbrillen platzte - nachdem sie gerade aus einem blauen Rolls Royce gesprungen war.

Foto: dailymail.co.uk

Die niedlichen Zwillinge Emma und Mila Stauffer, fünf, aus Arizona, sind die Stars des Instagram-Kontos ihrer Mutter Katie Stauffer.

Beliebte Nachrichten jetzt

"Mutters Zuneigung": Baby-Alpaka verehrt seine Mutter und verlässt sie für keine Sekunde

Helfer haben 14 streunende Alabai-Welpen gefunden und suchen nun nach einem Zuhause für sie

Als der Junge 17 Jahre alt war, heiratete er eine 51-Jährige: wie sie nach 18 Jahren des Zusammenlebens leben

Wie sieht heute der 60-jährige Sohn von Brigitte Bardot aus, den sie aufgegeben hat

Mehr anzeigen

Foto: dailymail.co.uk

Katie - verheiratet mit Charles - startete die Seite einige Jahre vor der Geburt der Mädchen, aber sie ist jetzt berüchtigt für ihre kreativ inszenierten Fotos von Mila und Emma, ​​besonders zur Mittagsschlafzeit und für saisonale Anlässe gekleidet.

Foto: dailymail.co.uk

Die Familie hat vier Millionen Follower und zieht durchschnittlich 64.075 Likes pro Post an. Die Zwillinge haben drei weitere Geschwister, Kaitlin, Charles Jr. und Finn, und haben kürzlich mit Walmart eine Kinderbekleidungslinie auf den Markt gebracht.

Foto: dailymail.co.uk

Die YouTube-Stars Madison Bontempo und Kyler Fisher, die Zwillinge Taytum und Oakley, beide vier, sind in die Fußstapfen ihrer Eltern getreten. Laut Bella Baby kann das Duo zwischen 6.213 und 10.356 US-Dollar pro Post verlangen - vor allem dank seiner 3,1 Millionen Follower und 187.590 durchschnittlichen Likes.

Foto: dailymail.co.uk

Ihre Instagram-Seite ist übersät mit idyllischen Schnappschüssen des Duos, das kuschelt und engelsgleich für die Kamera lächelt, sowie Model-Shootings für Kinderbekleidungsmarken.

Foto: dailymail.co.uk

Madison und Kyler - die auch eine weitere einjährige Tochter, Halston, haben und einen Familien-YouTube-Kanal namens The Fishfam betreiben - begrüßten im August einen kleinen Jungen, Oliver Rhett Fisher, der natürlich bereits eine Instagram-Seite mit fast 14.000 Followern hat .

Foto: dailymail.co.uk

Die einjährige Alaïa, die Schwester der Nummer zwei der Spitzenverdienerinnen, Elle Lively McBroom, hat eine starke eigene Instagram-Fangemeinde - 2,8 Millionen, um genau zu sein.

Foto: dailymail.co.uk

Das amerikanische Kleinkind verdient schätzungsweise 5.612 bis 9.353 US-Dollar pro Post und zieht durchschnittlich 722.359 Likes an - ohne Zweifel durch den beliebten YouTube-Kanal der ACE-Familie ihrer Eltern.

Foto: dailymail.co.uk

Ihr Konto wurde nur zwei Wochen nach ihrer Geburt erstellt und zeigt freche Schnappschüsse, wie sie am Strand herumtollte und sich in stilvoller Kinderkleidung um das sehr verschwenderische Zuhause ihrer Eltern kleidete.

Foto: dailymail.co.uk

Quelle: dailymail.co.uk

Das könnte Sie auch interessieren:

Süße Babys: Wie man sich um neugeborene Pandas kümmert

"Alles für die Kinder": Der pensionierte Ingenieur entwarf im Hinterhof ein Disneyland für seine Enkelkinder

„Sie sehen sehr lebensnah aus“: Eine Frau macht sehr realistische Babypuppen