Dieses arme Hündchen kam in sehr schlechtem Zustand in ein Tierheim. Lucy, so der Name des Tieres, war erschöpft, mit Zecken übersät und hatte eine Reihe anderer Krankheiten.

Die Arme lebte ihre Tage im Tierheim aus, weil niemand sie mitnahm. Es schien, als ob Lucy selbst verzweifelt war und nicht daran glaubte, dass sich ihr Leben irgendwie zum Besseren wenden würde.

Das Personal des Tierheims beschloss, den Hund einzuschläfern, da die Finanzen nicht ausreichten, um eine große Zahl von Tieren zu unterstützen, und noch mehr für eine individuelle Behandlung.

Foto: sm.news.com

Der Tag kam, an dem Lucy eingeschläfert werden sollte, aber statt des letzten Tages fand der Hund Hoffnung auf ein neues Leben.

An diesem Tag kam einer der Freiwilligen der Organisation, die sich für die Rettung der schwächsten Haustiere einsetzt, in das Tierheim.

Foto: sm.news.com

Das Tierheim warnte, dass das Tier sehr schlecht sei und kaum eine Chance habe, aber der Freiwillige hielt es nicht auf.

Der Mann brachte Lucy in die Tierklinik, wo das Haustier gründlich untersucht wurde. Zusätzlich zur schweren Erschöpfung hatte das arme Ding parasitäre Würmer, Anämie, Schilddrüsenerkrankungen. Die Behandlung war gründlich und konsequent.

Es ist jetzt sechs Monate her, und alle, die früher daran gezweifelt haben, dass das Haustier es schaffen würde, trauten ihren Augen nicht! Lucy hat zugenommen, und wer hatte sie vorher nicht gesehen und konnte sich nicht vorstellen, was der Hund durchgemacht hat.

Foto: sm.new.com

Doch damit waren die Wunder noch nicht zu Ende. Sie wurde von einem Ehepaar beherbergt, das Tiere sehr liebte. Lucy fand ein Zuhause, liebevolle Besitzer und begann, ein erfülltes und glückliches Leben als Haustier zu führen!

Foto: sm.news.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Es wurde bekannt, was der Adler tut, wenn er alt wird, Details

"Natürliche Schönheit": Die junge Frau versichert, dass sie ihre sehr dünne Taille von Natur aus hat

"Tätowierung als Ausdrucksform": Die Frau ließ ihren ganzen Körper tätowieren

Wie die Frau des französischen Präsidenten Bridget Macron in ihrer Jugend aussah

Mehr anzeigen

Quelle: sm.news.com

Wie wir bereits berichtet haben:

Ein Kätzchen mit vier Ohren und ohne Auge konnte nicht glauben, dass ihn jemand lieben würde

Die Füchse liebten den Hof des Mannes, und er installierte Kameras, die das Leben der Tiere in seinem Haus in eine Show verwandelten