Moonpie wuchs in der Obhut von 12 Hunden auf. Sie hatte nie eine andere Familie - das Kalb wurde in sehr jungem Alter auf einer Auktion gekauft.

Foto:lemurov.net

Zu schwach, um einfach draußen zu leben. Zu klein und zaghaft für einen Viehhof. Aber unter dem gleichen Dach mit den Hunden passt sie perfekt.

Foto:lemurov.net

Little Moonpie wurde von allen geliebt, von der Besitzerin, ihrer Familie und,natürlich, den Hunden .

Foto:lemurov.net

Raubtiere sahen das pflanzenfressende Tier nicht als Beute an.  Vielmehr nahmen die Pitbulls die Kuh als einen übergroßen Welpen.

Foto:lemurov.net

Die Pitbulls haben Moonpie nicht beigebracht, was ein Hund tun können sollte. Sie haben sich einfach als ihr Kumpel um sie gekümmert.

Foto:lemurov.net

Und als die Welpen in die Hundefamilie kamen, wurde Moonpie ihr Spielpartner.

Foto:lemurov.net

Beliebte Nachrichten jetzt

"Ein Tag voller Liebe vor dem Treffen mit der Ewigkeit": Die Besitzer hatten Zeit, alles zu tun, was ihr Hund liebte

„Für mich ist er der schönste Hund“: wie ein Hund aussieht, der nach der Genesung einen langen Hals hat

Königin Letizia hat ihren Status der „Stilikone“ bestätigt, indem sie das perfekte weiße Kleid ausgewählt hat, Details

Charlène von Monaco wird im Palast nicht mehr leben, Details

Mehr anzeigen

Aber Moonpie hat den treuesten Freund, einen Pitbull namens Spatley. Er ist bereits vom Alter taub geworden, deshalb verbringt er lieber Zeit mit einem Kalb als mit anderen Hunden.

Foto:lemurov.net

Quelle: lemurov.net

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Kampf für Gerechtigkeit: Wie ein somalisches Mädchen Hunderttausende Frauen vor einem schrecklichen Ritual rettete

Spionage und Tanzen: die mysteriöse Lebensgeschichte von Mata Hari