Ein Lamm aus Victoria, Australien, wurde offensichtlich unter einem glücklichen Stern geboren. Am Tag seiner Geburt wurde er zusammen mit den anderen Neugeborenen in einen Lastwagen verfrachtet und zum Schlachthof gebracht. Doch diesem Jungtier war offenbar ein anderes Schicksal beschieden, denn es fiel aus einem fahrenden Auto auf eine Autobahn.

Er wurde von der Highway Patrol aufgegriffen und zur "Edgar's Mission" gebracht, einem gemeinnützigen Tierheim für Nutztiere. Das Lamm wurde schwer verletzt und musste sofort operiert werden. Er wurde Constable Sam genannt, nach einem besorgten Polizeibeamten, der ihm das Leben rettete.

Lamm erleidet schwere Verletzungen und muss operiert werden. Quelle: novochag. com

Das arme Tier atmete kaum noch. Das Lamm brach sich beide Vorderbeine an zwei Stellen. Man stellte fest, dass er einen Schädelbruch hatte und sein Auge so stark geschädigt war, dass die Ärzte keine Hoffnung mehr hatten, ihn zu retten. Nach der Operation wurde Constable Sam von oben bis unten bandagiert. Er war sehr schwach, erwies sich aber als echter Kämpfer. Wenn er überlebte, musste er so hart wie möglich um sein Leben kämpfen!

Unter der Rund-um-die-Uhr-Betreuung von Ärzten und Freiwilligen erholte sich Sam langsam. Sein Immunsystem war geschwächt, weil er nie Muttermilch bekam. Aber seine Wunden begannen zu heilen und sogar sein verletztes Auge wurde gerettet.

Sam entpuppte sich als echter Kämpfer! Quelle: novochag. com

Seit drei Monaten informiert die "Mission Edgar" in den sozialen Medien regelmäßig über den Zustand von Constable Sam. Die Geschichte des kleinen Lamms hat die Herzen der Menschen berührt. Die Abonnenten spendeten Geld für die Behandlung des Tieres, was unter anderem dazu beitrug, dass es ihm schneller besser ging.

Jetzt ist er kein Lamm mehr, sondern ein junges Lamm, das zwar aufgrund einer Schädelverletzung schlecht aufrecht stehen kann, aber dennoch großes Interesse an dem zeigt, was um ihn herum geschieht. Er hat Glück, dass er an einen Ort kommt, an dem ihn niemand ansieht, als sei er ein Lebensmittel.

Die Tiere im Tierheim sind von Liebe und Fürsorge umgeben. "Dafür, dass er vom "Viehtransporter" buchstäblich auf den Kopf gefallen ist und sich die Beine gebrochen hat, hat ihm das Schicksal trotz all seines Leids die Freiheit geschenkt. Er wird ein freies Leben führen", schrieb das Tierheim auf seiner Social-Media-Seite.

Quelle: novochag. com

Das könnte Sie auch interessieren:

„Königliche Wache“: Der Berglöwe sorgt in der neuen Villa von Prinz Harry und Meghan Markle für Aufregung

Beliebte Nachrichten jetzt

Die Hündin bei der Hochzeit freute sich so sehr für das Brautpaar, dass sie das Hauptfoto der Besitzer noch schöner machte

„Natürliche Schönheit“: Die 64-jährige Andie MacDowell lief mit grauen Haaren über den Laufsteg

Durchbruch in der Behandlung: Wissenschaftler fanden einen Weg, die Ausbreitung von Metastasen zu stoppen, Details

Der Buckingham-Palast hat eine baldige Scheidung von Meghan Markle und Prinz Harry vorausgesagt, Details

Mehr anzeigen

„Neues Leben“: In liebevolle Hände gefallen, sind die Katzen merklich hübscher geworden