Jeder Mensch hatte mindestens einmal ein Problem, als seine Hände vor Kälte blau wurden. Dieses Problem ist jedoch normalerweise leicht zu beheben. Aber eine Frau hat ständig mit Zyanose der Gliedmaßen zu kämpfen.

Dies liegt daran, dass Rachel Ogden, eine 42-jährige Einwohnerin von Huddersfield, an einer seltenen Krankheit leidet - der Raynaud-Krankheit.

Die Frau fand als Teenager heraus, dass sie krank ist. Dann studierte die junge Frau Ballett. In einer der Klassen sah Rachel, dass ihre Finger sehr blau waren. Die junge Frau und die Lehrerin hatten ernsthafte Angst. Also brachte die Lehrerin Rachel sofort ins Krankenhaus.

Foto: lemurov.net

Es waren die Ärzte, die sie über ihre Diagnose informierten. Bei der Raynaud-Krankheit fließt während der kalten Jahreszeit das Blut nicht in der richtigen Menge zu den Fingern und Zehen. Dadurch erhalten die Gliedmaßen einen blauen Farbton.

Neben dem unangenehmen Aussehen bringen Rachels Finger ihr auch körperliches Leiden mit sich. Bei Unterkühlung kann sie unter Erbrechen leiden und ihre Gliedmaßen beginnen unerträglich zu schmerzen, als ob Millionen kleiner Nadeln in sie hineingestoßen würden.

Die Frau hat zwei Kinder und sagt, dass die Schmerzen in ihren Fingern noch schlimmer sind als Schmerzen bei der Geburt.

Foto: lemurov.net

Rachels Nase und Lippen leiden ebenfalls an der Krankheit - sie werden rot und trocknen ständig aus. Die Frau ist gezwungen, Unterkühlung zu vermeiden, was in dem rauen Klima von Yorkshire sehr schwierig ist.

Rachel ist oft kalt, sie muss ständig warme Handschuhe, Westen und Schals tragen. Manchmal versagen die Glieder der Frau ganz und sie wartet darauf, dass sie wieder normal werden.

Foto: lemurov.net

Ogden sagt, dass die Krankheit ihren Alltag wirklich beeinträchtigt. Sie kann keine langen Spaziergänge machen oder zum Beispiel kalte Getränke trinken. Vielleicht sollte die britische Frau nach ein wärmeres Land umziehen - dann wird die Krankheit zurückgehen.

Quelle: lemurov.net

Beliebte Nachrichten jetzt

Älterer Bruder: zwei Welpen fanden Schutz in einem Kloster, der ältere ließ den jüngeren nicht aus den Pfoten

Naturforscher haben es geschafft, den Gesang einer seltenen Vogelart aufzuzeichnen

Der Taxifahrer wartete acht Stunden lang neben dem Haus der Passagierin, um ihr den Geldbeutel zurückzugeben

Die Ärzte waren stutzig: Die Frau bringt zum zweiten Mal "einzigartige" Söhne zur Welt

Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Warum eine Mutter sich um ihre 19-jährige Tochter wie um ein zehn Monate altes Baby kümmert

Der Junge hörte auf zu wachsen, als er ein Jahr alt war, jetzt ist er zehn Jahre alt: so sieht er heute aus