Trinkgeld - der Geldbetrag, der dem Servicepersonal von Hotels, Gaststätten, Friseuren, Taxifahrern usw. freiwillig zusätzlich zur Kontogebühr - "für Tee" gegeben wird.

Foto: pomada.cc

USA und Kanada

Es ist kein Geheimnis, dass in den USA und Kanada Trinkgeld ein obligatorischer Bestandteil einer Reise zu jedem Restaurant, Café oder jeder Bar ist.

Foto: pomada.cc

Je nach Stadt und Region schwankt ihr Betrag zwischen 15 % und 20 % der Rechnung, und in New York "empfehlen" viele Restaurants "dringend" zu gehen, und zwar alle 22 %.

Italien

Foto: pomada.cc

Wenn Sie nach Italien reisen, müssen Sie in Restaurants und Cafés mit 10% Trinkgeld rechnen, und dann sind sie nicht obligatorisch. Trinkgelder werden in der Regel nur den besonders einprägsamen Kellnern überlassen. Eine Pauschalregelung in Italien ist auch ein Trinkgeld von 1-2 Euro für die Reinigung eines Hotelzimmers.

Foto: pomada.cc

Vereinigtes Königreich

Im Vereinigten Königreich ist der Service ebenfalls in der allgemeinen Rechnung enthalten, aber kein Restaurantkellner wird zusätzliche 10-15 % der Rechnung ablehnen. In Kneipen und Bars werden Trinkgelder in der Regel nicht akzeptiert, so dass Sie ohne Reue nur den Betrag zurücklassen können, den Sie für Alkohol ausgegeben haben.

Quelle: pomada.cc

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein kleines Kätzchen und ein Welpe aus dem Tierheim retteten einander vor Gefahr

"Freundlich und treu wie ein Hund": Der größte Esel der Welt wächst immer noch, Details

Einem Mann gelang es, ein zehnstöckiges Haus mit 80 Zimmern in einem Baum zu bauen

Eine Mischung aus Hund und Katze: ein untypischer Welpe aus Vietnam

Mehr anzeigen

Ein echter Mann: er versprach einem Mädchen, es zum Abschlussball einzuladen, und sieben Jahre später hielt er sein Versprechen ein

Tanz vor der Geburt: Die Frau tanzte im Kreißsaal vor dem Personal während der Wehen