Ein Brite, der bei dem Versuch, den Ärmelkanal nach Frankreich zu überqueren, mit einem aufblasbaren Kajak kenterte, wurde in ernstem Zustand auf die Intensivstation gebracht. Am Morgen zuvor hatten ihn Matrosen auf einem Fischerboot zufällig im Wasser entdeckt. Het Urkerland berichtet

Der Mann war einer schweren Unterkühlung ausgesetzt. Quelle:Facebook

Der Mann war auf dem Weg von Dover nach Frankreich, doch das unzuverlässige Wasserfahrzeug kenterte auf der gefährlichen Schifffahrtsroute. Die einzige Überlebenschance bestand darin, sich an einer Boje festzuhalten. Also verbrachte der 28-jährige Kajakfahrer zwei Tage damit, Algen und Muscheln zu essen.

Nach Angaben der Verwaltung von La Mancha wurde der Mann von Fischern aufgegriffen, die ihn etwa auf halbem Weg zwischen Dover und der französischen Küste entdeckten.

Matrosen des niederländischen Schiffes De Madelaine, Urca, griffen den Briten gegen 11 Uhr im Ärmelkanal auf.

Die Beamten der Präfektur Seaside erklärten, der Mann sei bei Bewusstsein und in der Lage zu sprechen, müsse aber behandelt werden. Er wurde mit einem Hubschrauber in die Intensivstation des Krankenhauses von Boulogne-sur-Mer gebracht.

Geretteter Kajakfahrer bietet Snickers-Riegel an. Quelle:Facebook

Der Kapitän des Schiffes Teunis de Boer sah durch ein Fernglas "etwas Verrücktes" - einen hageren Mann, der nur mit Badeshorts bekleidet war und dem Schiff verzweifelt zuwinkte.

Trotz der gefährlichen Wetterbedingungen gelang es den Fischern, nahe genug an den Briten heranzukommen, um ihm eine Rettungsleine zuzuwerfen.

Von britischem Seefahrer getriebene Boje. Quelle:Facebook

Der Mann erlitt Berichten zufolge eine schwere Unterkühlung. Als man ihm an Bord half und seine Temperatur maß, zeigte das Thermometer 26°C an, was tödlich war. Der Brite hatte außerdem Prellungen und war dehydriert.

"Es ist ein Wunder, dass er überlebt hat", sagte Kapitän De Boer über den unglaublichen Fall eines Überlebenden im Meer. Er fügte hinzu, dass die Besatzung des Seglers dem erschöpften Briten einen Snickers-Schokoriegel anbot.

Beliebte Nachrichten jetzt

„Sportplan“: Dank der Ernährung und dem aktiven Lebensstil konnte die Hündin wieder laufen

„Das Leben genießen“: Die Frau hat ihre gesundheitlichen Probleme überwunden, ihren Job gekündigt, ihr Haus verkauft und reist mit ihrer Katze

"Ich habe ohne besten Freund gelebt": Ein Mann hat im Fernsehen seinen seit zwei Jahren vermissten Hund gesehen und holte ihn nach Hause

Es wurde bekannt, was der Adler tut, wenn er alt wird, Details

Mehr anzeigen

Der Kajakfahrer hatte Glück, denn die Fischer hatten ursprünglich nicht geplant, aufs Meer hinauszufahren. Quelle:Facebook

Der Kajakfahrer hatte Glück, denn die Fischer hatten ursprünglich nicht geplant, aufs Meer zu fahren, sondern waren gezwungen, weil sie von ihrem morgendlichen Fang enttäuscht waren.

Quelle: focus.сom

Das könnte Sie auch interessieren:

„Echter Held“: Ein junger Mann riskierte sein Leben, um einen Hund zu retten

"Fügen Eltern mehr graues Haar hinzu": Wissenschaftler fanden heraus, dass die Eltern von Jungen schneller altern, Details