An der Stätte der letzten Maya-Stadt in Guatemala haben Archäologen neue Artefakte entdeckt. Sie fanden Keramik, menschliche Grabstätten und sogar Kugeln aus spanischen Waffen.

Die Ausgrabungen begannen im Juni letzten Jahres. Die Forscher wollten mehr über den Vorposten Tayasal herausfinden, eine Stadt, die 1697 von den Spaniern erobert wurde. Laut dem für die Ausgrabungen verantwortlichen Archäologen begannen die Mayas bereits 900 v. Chr. in diesem Gebiet zu leben.

Der Standtort der letzten Maya-Stadt in Guatemala. Quelle: focus.com

Den Spaniern gelang es nicht, die Stadt sofort zu erobern. Sie taten dies ein Jahrhundert nach ihrer Ankunft im westlichen Hochland des heutigen Guatemala. Der Dschungel hinderte sie daran, sich schnell zu bewegen. Es waren undurchdringliche Wälder, die als natürliche Grenze fungierten. Daher war es für die Spanier sehr schwierig, diese Länder zu erobern.

Aber schon 1525 war Tayasal Teil einer der Routen der Konquistadoren. Es wurde von Hernan Cortes während einer Reise in das Gebiet des modernen Honduras verwendet.

Gefundenes Artefakt. Quelle: focus.com

Heute sind die meisten Gebäude der Maya-Stadt unter der Erde versteckt. Die Vegetationsdecke verbirgt sie auch vor den Augen. Gebäude in der Nähe des Peten-Itza-Sees nehmen 7 Quadratkilometer ein. Es gibt aber auch offene Gebäude. Eine 30 Meter hohe Akropolis ist besonders interessant. Archäologen glauben, dass sie einst von der herrschenden Elite als Residenz genutzt wurde.

Das Projekt hat einen touristischen Schwerpunkt. Man will das historische Erbe verbessern und restaurieren, damit Reisende den archäologischen Wert der Maya-Zivilisation besser verstehen können.

Sie gedieh zwischen 250 und 900 n. Chr. im Gebiet des heutigen Guatemala und Südmexima auf. Das Territorium umfasste auch Teile von Honduras, El Salvador und Belize.

Quelle: focus.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Kate Middleton tritt nach wochenlanger Abwesenheit wieder öffentlich auf, Details

„Erde vor Beginn der Zeit“: Ein Mann verbrachte zwei Jahre damit, sein Haus so zu dekorieren, um mit Dinosauriern zu leben

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein Mensch ohne Alter: Der 50-jährige Jared Leto zeigte makellose Figur

„Schlechter Start“: Verlobter musste nach Heiratsantrag um Verlobungsring tauchen

„Echte Helden“: Retter halfen einem 230 Kilogramm schweren Elch, der versehentlich im Haus im Stich geriet

Putin wird in einer separaten Zelle sitzen: Im Kreml beginnt ein Putsch, wie es dazu kommt

Mehr anzeigen