Beliebte Schauspielerinnen vergangener Jahre waren nicht nur die Idole von Millionen von Männern und Frauen auf der ganzen Welt. Sie waren Trendsetter der Mode und der weiblichen Schönheit. Wir erzählen, wie sich die großen Idole des letzten Jahrhunderts verändert haben.

Julia Roberts

Julia Roberts. Quelle: championat.com

Eine der wichtigsten Schauspielerinnen der Kreuzung der 80er und 90er Jahre. Der Film „Pretty Woman“ machte sie zu einem echten Star. Seitdem hat Roberts in einer Vielzahl von Filmen mitgespielt. Jetzt ist Julia 55 Jahre alt, sie bleibt in guter Form. Die Schauspielerin führt aktiv Instagram und erfreut Abonnenten mit neuen Beiträgen.

Roberts ist Eigentümerin der Filmfirma Om Red Films und engagiert sich auch aktiv für wohltätige Zwecke. Doch das Coronavirus brachte Julia Probleme. Während der Selbstisolation wurde es ihr klar, dass sie nicht mehr mit ihrem Mann, dem Kameramann Daniel Moder, zusammenleben wollte. Nach 18 Jahren Ehe beschloss Roberts, die Scheidung einzureichen.

Brooke Shields

Brooke Shields. Quelle: championat.com

Shields wurde bekannt, als sie im Alter von 17 Jahren die Hauptrolle in „Die blaue Lagune“ bekam. Sie wurde sofort als das neue Sexsymbol des Kinos gefeiert. Brooke wurde oft für Werbespots fotografiert, die Times nannte Shields das Gesicht der 80er.

Brooke Shields war von 1997 bis 1999 mit dem Tennisstar Andre Agassi verheiratet. Jetzt spielt sie weiterhin in Filmen mit, ist aktiv in sozialen Netzwerken.

Kathleen Turner

Kathleen Turner. Quelle: championat.com

Kathleen spielte 1981 in Body Heat. Danach wurde sie zum Star, jedes Jahr trudelten Drehangebote ein. In den 80er Jahren filmte Turner fast ständig. Es war Kathleen, die Jessica Rabbit in Who Framed Roger Rabbit vertont hat.

1993 wurde bei Turner eine Autoimmunerkrankung namens rheumatoider Arthritis diagnostiziert. Die anfängliche Behandlung mit Hormonen beeinträchtigte das Aussehen der Schauspielerin und führte zum Übergewicht. Aufgrund starker Schmerzen war Turner praktisch nicht in der Lage, sich zu bewegen und zu Fuß zu gehen. Sie brauchte etwa acht Jahre, um die Krankheit zu besiegen. Aber die Folgen sind immer noch sichtbar. Jetzt spielt Kathleen nicht mehr in Filmen, der letzte Film mit ihr wurde vor sechs Jahren veröffentlicht.

Beliebte Nachrichten jetzt

„Ein echter Held“: Ein Obdachloser beschloss, zum Abschied von seinem Hund ein Bett für ihn zu machen, Details

„Das beste Ereignis meines Lebens“: Julia Roberts teilte persönliche Bilder zum 18. Geburtstag ihrer Kinder

Eine säugende Hündin versteckte ihre Welpen in alten Möbeln, um sie vor anderen zu schützen

Helfer für die Heizperiode: Welche Zimmerpflanzen das Haus von Schimmel und Feuchtigkeit befreien

Mehr anzeigen

Monica Bellucci

Monica Bellucci. Quelle: championat.com

Die italienische Schauspielerin ist eines der wichtigsten Sexsymbole der 90er Jahre. Und für einige ist sie es bis heute so geblieben. Mit 58 sieht Monica einfach umwerfend aus. Bellucci spielt weiterhin erfolgreich in Filmen.

Michelle Pfeiffer

Michelle Pfeiffer. Quelle: championat.com

Zuerst wurde Pfeiffer Gewinnerin eines Schönheitswettbewerbs und erhielt dann eine Einladung, in Filmen mitzuspielen. Sie ist am besten für ihr Duett mit Al Pacino in Scarface bekannt. Und dann war da noch die Rolle der Katzenfrau.

Pfeiffer hat es geschafft, sowohl ihre Form als auch ihren Anspruch an Filme zu bewahren. So spielte sie in The Avengers und mehreren anderen großen Filmen mit. Die Schauspielerin behauptet, dass sie eine genetische Veranlagung für Übergewicht hat. Jetzt geht Michelle jeden Tag mehrere Kilometer auf dem Laufband oder auf der Straße und praktiziert Yoga. Vor einigen Jahren beschloss Michelle, vegan zu leben. All dies hilft ihr, sich in Form zu halten.

Kim Basinger

Kim Basinger. Quelle: championat.com

Kims erste ernsthafte Arbeit war die Rolle des James-Bond-Mädchens im Film Never Say Never. Und der Film „Neuneinhalb Wochen“ von 1986 machte Basinger zum Star. Bis heute ist sie eine gefragte Schauspielerin. Die Fans sind sehr glücklich darüber, dass Kim auch jetzt ihren Körper in guter Form hält. Vegetarismus hilft der Schauspielerin dabei.

Meg Ryan

Meg Ryan. Quelle: championat.com

Auf dem Höhepunkt ihrer Popularität war Ryan einer der Top-Lieblinge Amerikas. Sie spielte in einer großen Anzahl der Filme mit und führte einen glücklichen Lebensstil. Aber alles wurde durch die erfolglose Operation an der der Oberlippe verdorben. Die Operation hat Megs Gesicht stark verzerrt. Danach gab es viele Versuche, den Defekt zu beheben, wodurch sich das Aussehen der Schauspielerin veränderte. Jetzt spielt sie viel seltener in Filmen mit.

Quelle: championat.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Man richtete Kamera in einen Strudel und filmte was mit Gegenständen passiert, die darin gelangen

"Wie in einem Geisterhaus": Wissenschaftler zeichnen den Klang des Erdmagnetfelds auf