Tierärzte in England sind auf ein ungewöhnliches Phänomen gestoßen. Eine Wohltätigkeitsorganisation untersuchte ein kleines Kätzchen. Doch während des Eingriffs stellten sie fest, dass das Tier weder männlich noch weiblich war, schreibt die Daily Mail.

Die Erhebung wurde in der Grafschaft Gateshead durchgeführt. Sie befindet sich im Nordosten Englands. Ein gestreiftes weiß-graues Kätzchen namens Hope wurde von Tierärzten einer Tierschutzorganisation untersucht.

Zuerst dachten sie, das Kätzchen sei ein Weibchen. Er wurde an das Rettungszentrum von Cats Protection übergeben. Die Familie hatte keine Zeit, sich um ihn zu kümmern und beschloss, das Tier in die besten Hände zu geben.

Bei der Untersuchung wurde festgestellt, dass er keine äußeren Genitalien hat. Das Kätzchen cc ist 15 Wochen alt. Fiona Brockbank, leitende Tierärztin im Außendienst, sagte, es handele sich um einen Fall von Agenesie - das Versagen der Entwicklung eines Organs.

Es stellte sich heraus, dass das Kätzchen geschlechtslos war. Quelle:BBC

Sie und ihre Kollegen haben so etwas noch nie gesehen. Außerdem handelt es sich im Allgemeinen um ein recht seltenes Phänomen. Fiona wies darauf hin, dass es noch nicht einmal einen einheitlichen wissenschaftlichen Begriff für diese Krankheit gibt.

Sie stellte jedoch andere Theorien über die Diagnose auf.

"Es besteht die Möglichkeit, dass sich darin ektopisches Eierstockgewebe versteckt, aber wir halten das für sehr unwahrscheinlich", fügte der Tierarzt hinzu.

Einige andere Mitarbeiter des Tierheims bemerkten die "Besonderheit" von Hopes Kätzchen. Sie berichteten, dass die Pflege des Kätzchens sehr angenehm war.

Man hofft nun, dass jemand das Tier adoptieren kann und es wiederum Freude ins Haus bringt.

Es wurde auch festgestellt, dass Hope geimpft und sogar versichert ist.

Quelle: focus.сom

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

„Weihnachtszauber“: Jill Biden zeigte, wie sie das Weiße Haus für die Feiertage dekorierte

Sonnenuntergang der Legende: Der berühmte italienische Modeschöpfer Renato Balestra verließ die Welt

„Das Ende der Legende“: Die Welt verabschiedete sich vom letzten Schauspieler des Films „Vom Winde verweht“, Details

Helfer für die Heizperiode: Welche Zimmerpflanzen das Haus von Schimmel und Feuchtigkeit befreien

Mehr anzeigen

„Unbekanntes Objekt“: Die Katze sah zum ersten Mal Schnee und wurde sehr erstaunt

"Man musste schnell handeln": Ein verzweifeltes Kätzchen lag auf dem Grund eines Brunnens und weinte