Um köstliches Kartoffelpüree zuzubereiten, muss man ein paar Geheimnisse kennen. Schließlich machen auch die erfahrensten Köche manchmal Fehler, und Starkoch Gordon Ramsay hat in seinen Kochshows immer wieder erzählt, was die berühmteste und zugänglichste Beilage ruinieren kann.

Das Wichtigste bei Kartoffelpüree ist, dass es einen hohen Stärkegehalt haben sollte, da dies die beste Textur ergibt. Das perfekte Kartoffelpüree sollte auch Milch und Sahne enthalten.

Und vor allem dürfen die Kartoffeln erst am Ende der Garzeit gesalzen werden - sonst werden sie steif.

Kartoffelpüree. Quelle: pinterest.сom

Aber wenn man alle Regeln beachtet, wird das Kartoffelpüree genau richtig: zart, luftig und sehr lecker.

Zutaten:

  • Kartoffeln - 1 kg;
  • Grobes Salz (zum Kochen) - 1 Esslöffel;
  • Butter - 250 g;
  • Fettmilch - 150 ml;
  • Salz, gemahlener schwarzer Pfeffer.

Vorbereitung:

Kartoffeln schälen, in große Stücke schneiden und mit kaltem Wasser übergießen. Die Kartoffeln kochen, bis sie fast gar sind. Die Kartoffeln sind fertig, wenn sie sich mit einem Messer leicht einstechen lassen. Die Kartoffeln abgießen und in einem leeren Topf trocknen, damit das überschüssige Wasser entfernt wird.

Mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Küchenchefs empfehlen sogar, die Kartoffeln durch ein Sieb zu streichen, um eine zarte, cremige Konsistenz zu erhalten.

Rühren Sie die Butter ein, die immer kalt sein sollte, also frieren Sie kleine Stücke im Voraus ein. Parallel dazu die Milch fast zum Kochen bringen. Wenn die Butter und die Kartoffeln eingearbeitet sind, die heiße Milch in einem dünnen Strahl dazugeben und das Püree glatt rühren. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und eventuell Muskatnuss hinzufügen.

Appetitliches Kartoffelpüree. Quelle: pinterest.сom

Die Menge der Butter kann reduziert werden. Aber interessanterweise ist der berühmte Koch Joël Robuchon der Meinung, dass es viel Butter sein muss. Es ist zweifellos lecker, aber nicht sehr gesund. Es ist also besser, die Buttermenge an den eigenen Geschmack anzupassen. Wenn Sie Püree mit Sahne statt mit Milch herstellen, können Sie durchaus weniger Butter verwenden.

Quelle: focus.сom

Beliebte Nachrichten jetzt

„Bester Preis“: Die Frau zeigt ihre Wohnung in Manhattan für 350 Dollar pro Monat

Familienidylle: Seltener Auftritt von Danny DeVito mit seiner ältesten Tochter

"Ich bin bereit dafür": Hollywood-Schauspieler Hugh Jackson plant, die USA zu verlassen, Details

„Er war nur ein Vater“: Die Söhne von Pierce Brosnan hatten keine Ahnung, dass ihr Vater ein Superstar war

Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Perfektes Snack: Rezept für leckeres Fladenbrot mit Fleisch

Eine raffinierte Art, den Tag zu beginnen: Rezept für das berühmteste Frühstück Frankreichs