Melissa Highsmith wurde 1971 von einem Babysitter im Haus ihrer Mutter in Texas entführt, Monate bevor sie zwei Jahre alt wurde. Seit mehr als einem halben Jahrhundert hatten ihre Eltern und Geschwister im ganzen Land nach ihr gesucht – aber sie lebte nur zehn Minuten entfernt.

Melissa Highsmith. Quelle: dailymail.co.uk

In einem emotionalen Video wurde Melissa gesehen, wie sie ihre Mutter und ihren Vater zum ersten Mal seit über 50 Jahren umarmte – als die Eltern ihre geliebte, lange verlorene Tochter umarmten. Ihre Familie feierte Melissas Geburtstag jedes Jahr ohne sie. Während des letzten Geburtstags, den sie ohne sie verbrachten, sagte Melissas Vater: „Wir suchen sie und kümmern uns immer noch.“

Melissa Highsmith. Quelle: dailymail.co.uk

Später an diesem Tag entdeckte die Familie eine Spur, die sie nur wenige Wochen später, nach Jahrzehnten der Qual, mit ihr vereinen sollte. Es wurde durch einen DNA-Test und Detektivarbeit von Lisa Jo Schiele, einer klinischen Laborwissenschaftlerin und Amateur-Ahnenforscherin, verursacht, die die Familie ermutigte, einen 23andMe-DNA-Test zu versuchen.

Melissa Highsmith. Quelle: dailymail.co.uk

Melissas Vater Jeffrie Highsmith reichte 23andMe eine DNA-Probe ein, die eine 100-prozentige Übereinstimmung mit drei Personen ergab. Diese drei Personen waren die Kinder von Joe Brown und seiner Frau Melania – eine davon war Melissa. „Es ist überwältigend und unglaublich für mich“, sagte Sharon Highsmith, Melissas jüngere Schwester. "Seit Jahrzehnten jagen meine Eltern Spuren, stellen ihre eigenen Labore und Ermittler ein, und doch haben uns diese DNA-Tests, die für jeden verfügbar sind, geholfen, unseren verlorenen geliebten Menschen zu finden."

Melissa Highsmith. Quelle: dailymail.co.uk

Melissa sagte, sie würde ihren Namen offiziell ändern, um den Namen widerzuspiegeln, den sie bei der Geburt erhalten hatte. Melissa wurde am 23. August 1971 vermisst. Ihre Mutter Alta Apantenco, die sich kürzlich von ihrem Vater getrennt hatte, brauchte dringend einen Babysitter, der sich um Melissa kümmerte, während sie als Kellnerin arbeitete. Nachdem er eine Anzeige in der Lokalzeitung aufgegeben hatte, fand Apantenco schließlich jemanden, der den Job machte.

Melissa Highsmith. Quelle: dailymail.co.uk

Bei einem kurzen Telefonat mit einer Frau, die sich als Ruth Johnson zu erkennen gab, versicherte der Babysitter Apantenco, dass ihr Kind in guter Obhut sei. Die Frau stimmte zu, sich mit Apantenco in dem Restaurant zu treffen, in dem sie arbeitete, tauchte aber nie auf. Dann rief die potenzielle Babysitterin erneut an und bestand darauf, dass sie die Richtige für den Job sei.

Melissa Highsmith. Quelle: dailymail.co.uk

„Sie sagte, weißt du, ich liebe Kinder wirklich und ich habe diesen riesigen Garten und die Kinder lieben es, dort draußen zu spielen, und ich war verzweifelt, ich brauchte einen Babysitter, weil ich mich selbst ernähren musste“, sagte Apantenco. Melissa wurde bis Anfang dieses Monats nie wieder von jemandem gesehen, der sie kannte.

Beliebte Nachrichten jetzt

Die Frucht der Liebe eines Kolibris und einer Maus: Wie Honig Beutler aussieht

"Sie wurden schon vor der Geburt bekannt": wie die ersten Achtlinge der Welt heute aussehen, die ihren 14. Geburtstag feierten

„Wie Mowgli“: Das Mädchen ist mit Hunden aufgewachsen und bewegt sich jetzt auf allen Vieren

„Sie betrügt uns“: Abonnenten kritisierten das Aussehen von ungeschminkter Victoria Beckham

Mehr anzeigen

Melissa Highsmith. Quelle: dailymail.co.uk

„Meine Mutter hat mit den begrenzten Mitteln, die sie hatte, ihr Bestes gegeben. Sie konnte es nicht riskieren, gefeuert zu werden. Also hat sie der Person vertraut, die gesagt hat, sie würde sich um ihr Kind kümmern“, sagte Sharon Highsmith, Melissas Schwester. „Seit 50 Jahren lebt meine Mutter mit der Schuld, Melissa verloren zu haben. Sie hat auch mit gemeinschaftlichen und landesweiten Anschuldigungen gelebt, dass sie ihr eigenes Baby verletzt oder getötet hat. Ich bin so froh, dass wir Melissa zurück haben. Ich bin auch dankbar, dass wir Rechtfertigung für meine Mutter haben.“


Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

„Echter Akrobat“: vier Monate altes Baby balanciert gekonnt auf der Hand seines Vaters

Der Hund, der aufgrund von Hautproblemen für Stein gehalten wurde, kehrt unter Aufsicht wieder zum normalen Leben zurück

„Sie sind nur Kätzchen“: Zwei Tigerbabys lieben es, mit ihrer Mutter zu spielen