Käseplätzchen können mit buchstäblich jedem Hartkäse gemacht werden, den Sie mögen.

Der einzige Nachteil von Käsekeksen ist, dass sie zu schnell gegessen werden, da sie wirklich schmackhaft sind.

Käseplätzchen. Quelle: focus.com

Sie brauchen nur sieben Zutaten, um Cheesy Cookies zu machen.

Käsegebäck

Käseplätzchen. Quelle: focus.com

Zutaten

Mehl - 250 g;

Butter - 125 g;

Hartkäse - 125 g;

Ein Eigelb;

Ein Ei;

Gemahlener weißer Pfeffer - 1 TL;

Beliebte Nachrichten jetzt

„Ich lebe, als wäre ich wieder zwanzig“: Die 55-jährige Pamela Anderson ließ sich für einen Modeglanz fotografieren

„Ich habe, was Menschen zu erzählen“: Arnold Schwarzenegger bringt ein neues Buch heraus

"Arglistige Fallen": Wissenschaftler lüften das Geheimnis uralter Muster, die sich über die Arabische Wüste ziehen

"Mein Wunder": Frau mit zwei Gebärmüttern hat das kleinste Baby der Welt zur Welt gebracht, Details

Mehr anzeigen

Salz - ein halber Teelöffel.

Zubereitung

Käseplätzchen. Quelle: focus.com

250 Gramm Mehl in eine Schüssel sieben. Salz und gemahlenen weißen Pfeffer hinzufügen. Auf Pfeffer kann man allerdings komplett verzichten. Butter muss kalt sein - das ist wichtig. Dann wird der Teig knusprig.

Butter aus dem Kühlschrank nehmen, in Würfel schneiden und zum Mehl geben. Das Mehl mit der Butter mit den Händen reiben, bis sich Krümel bilden. Das gleiche kann mit einem Mixer gemacht werden, aber es ist bequemer mit Händen. Das Ei in einer separaten Schüssel aufschlagen, mit einer Gabel schlagen und unter den Teig mischen.

125 Gramm Käse auf einer groben Reibe reiben. Käse zum Teig geben und gut vermischen. Den Teig abgedeckt eine Stunde kühl stellen.

Den Tisch mit Mehl bestreuen und den Teig 5 mm dick ausrollen.

Mit einem Glas Kreise aus dem Teig ausstechen. Den Rest des Teigs nochmals durchkneten und erneut ausrollen und Kreise ausstechen

Das Gebäck mit Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. In einer separaten Schüssel das Eigelb mit einer Gabel schlagen und das Gebäck streichen.

Die Plätzchen im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

Das Gebäck vollständig abkühlen lassen und in einem Glasgefäß aufbewahren. Nun, wenn Sie etwas zu speichern übrig haben werden.

Quelle: focus.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Zwei in einem: Rezept für gefüllte Kartoffeln mit Huhn

"Faule Kuchen": ein einfaches Rezept für einen beliebten Snack