Fluffige Sahnepfannkuchen sind die beste Art, den Tag zu beginnen oder zu beenden, denn sie eignen sich sowohl zum Frühstück als auch zum Abendessen. Sie können auch für einen Nachmittagssnack verwendet werden. Wie man ein köstliches Gericht mit Vanillepudding und Banane zubereitet, verrät die Nutzerin nat_alka21 in ihrem Kochblog. Die Zubereitung dauert nur 20 Minuten und erfordert keinen großen Aufwand.

Pfannkuchen mit Pudding und Banane. Quelle: pinterest.сom

Zutaten:

  • Weicher Hüttenkäse - 170 gr;
  • Ei - 1 Stück;
  • Reismehl - 2 Esslöffel;
  • Soda - 1/4 Teelöffel;
  • Süßstoff nach Geschmack.

Für den Pudding:

  • Milch (2,5%) - 200 ml;
  • Maisstärke - 10 gr;
  • Süßstoff nach Geschmack;
  • Eigelb - 2 Stück;
  • Vanille nach Geschmack;
  • Banane für die Füllung.

Vorbereitung:

Den Hüttenkäse und das Ei gut verrühren, das mit Backpulver vermischte Reismehl dazugeben und erneut verrühren, bis eine glatte Masse entsteht. Den Teig 10 Minuten ruhen lassen und dann in einer Pfanne Pfannkuchen ausbacken.

Als Nächstes bereiten Sie die Sahne zu. Milch, Eigelb, Stärke, Süßstoff und Vanille in einem Topf mit schwerem Boden verrühren. Auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis die Creme eindickt, dabei ständig umrühren.

Die Banane in Kreise schneiden.

Pfannkuchen mit Pudding und Banane. Quelle: pinterest.сom

Der letzte Schritt besteht darin, aus den Krapfen einen "Kuchen" zu formen. Die Creme auf den untersten Pfannkuchen geben, dann die Bananenscheiben und mit dem nächsten Pfannkuchen bedecken, bis zum Ende.

Quelle: focus.сom

Das könnte Sie auch interessieren:

Einfache und leckere Vorspeise: drei schnelle Bruschetta-Rezepte

Beliebte Nachrichten jetzt

Besonderer Fund: Archäologen haben das Gesicht eines Dinosauriers gefunden, au dem sogar die Haut bewahrt hat

Nach zwei Wochen der Ehe: Pamela Andersons Ex-Mann hinterließ ihr zehn Millionen Dollar

Die schwangere Blake Lively hat ihr Image radikal verändert: Wie sie jetzt aussieht

Jason Momoa fand neue Liebe nach der Trennung von Lisa Bonet

Mehr anzeigen

Schmecken immer perfekt: ein einfaches Rezept für dünne und zarte Pfannkuchen