Ein weiblicher Schwan in Bolton, England, starb an „gebrochenem Herzen“, nachdem gedankenlose Schläger ihre Eier zerstört hatten und ihr Männchen verschwand.

Vandalen warfen Steine ​​in das Nest der weiblichen Schwäne. Das Männchen verschwand kurz darauf offenbar aus Stress. Und die Mutter wurde tot aufgefunden.

Schwäne mit dem Ei. Quelle: laykni.com

Hooligans warfen Steine ​​und Ziegel auf die Insel, auf der die Schwäne lebten, und zerstörten drei der sechs Eier.

Laut lokalen Schwanenaktivisten gingen jedoch zwei weitere Eier verloren. Am Ende blieb nur einer übrig.

Ein weiblicher Schwan mit dem Ei. Quelle: laykni.com

Experten zufolge trauern die verbleibenden Schwäne genauso wie Menschen, wenn ihr Partner verschwindet oder stirbt. Aktivisten waren schockiert, als ein Weibchen mit zerbrochenen Eiern tot in einem Nest gefunden wurde.

Ein Sprecher der Royal Society for the Protection of Animals sagte:

„Dies ist ein sehr trauriger Vorfall und wir sind sehr traurig über die Nachricht vom Tod des Schwans. Wir untersuchen diesen jüngsten skandalösen Vorfall und bitten jeden, der Informationen hat, sich an unsere Hotline zu wenden."

Schwäne, ihre Nester und Eier sind im Vereinigten Königreich durch das Wildlife Protection Act 1981 geschützt.

Quelle: laykni.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Geri Halliwell, die erfolgreichste der Spice Girls, ging mit ihrem Ehemann-Millionär öffentlich auf

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein Paar verwandelte einen alten Zugwaggon in eine stilvolle und komfortable Unterkunft: wie er innen aussieht

Die Magie der Höhe: Warum Lebensmittel während des Fluges ihren Geschmack ändern

Wie der Chefbäcker an Bord der Titanic Menschen half und selbst überlebte

Wie sieht heute der 60-jährige Sohn von Brigitte Bardot aus, den sie aufgegeben hat

Mehr anzeigen

„Sie hat alle mit Freundlichkeit bezaubert“: Kate Middleton sprach in einem Pflegeheim mit einer 109-jährigen Fan