Kate Dempsey und Ehemann Andrew sagten, sie hätten einige dunkle Flecken um ihr Haus zunächst als feucht abgetan. Aber ein seltsam süßer Geruch, der durch das Haus wehte, ließ Frau Dempsey ihre anfänglichen Gedanken überdenken. Sie beschloss, die Bodenbretter hochzuziehen und fand ein zwei Meter langes Stück Honigwabe zusammen mit Litern Honig.

Bienenstock. Quelle: dailymail.co.uk

Frau Dempsey erinnerte sich, dass das Paar „Wochen“ brauchte, um alles loszuwerden und den Boden auszutauschen. Sie sagte: „So etwas haben wir noch nie gesehen. Das schiere Volumen des Bienenstocks war riesig. Wir schnitten diese Dielen immer wieder weg und es kamen immer mehr Waben zum Vorschein. Der Geruch schlug einem sofort entgegen. Es war dieser süße Gestank und wir hatten diesen wirklich ekligen Geruch für Ewigkeiten – [ich fühlte nur] wirklich Unglauben.

Bienenstock. Quelle: dailymail.co.uk

Nachdem sie versucht hatten, eine Firma zu finden, die alle Waben säuberte, wurden dem Paar Kosten von bis zu satten 10.000 Pfund genannt. Also beschloss das Paar zusammen mit einigen Freunden, dem zu trotzen und das Problem selbst anzugehen. Sie zogen ein Paar Gummihandschuhe an, um den klebrigen Honig herauszuschöpfen und riesige Mengen zu entfernen. Aber um die Sache noch schlimmer zu machen, stürmten ständig Schwärme von „Räuberbienen“ herein und versuchten, das süße Zeug für sich zu beanspruchen, während die Dempsey's an einem heißen Sommertag arbeiteten.

Bienenstock. Quelle: dailymail.co.uk

Das Paar enthüllte auch, dass sie widerlicherweise Maden und Motten im Honig und auf dem Boden gefunden hatten. Kate sagte: „Alles begann im wirklich heißen Sommer des letzten Jahres. Wir bemerkten, dass schwarzes klebriges Zeug an unserer Schlafzimmerwand herunterkam. Es kam zu dem Punkt, wo wir es nicht mehr ignorieren konnten. Ich roch es und schmeckte es und es war Honig. Ich hatte keine Ahnung, was los war.“

Bienenstock. Quelle: dailymail.co.uk

„Beim Einzug hatten wir Bienen gesehen, aber sie verschwanden, und wir hatten das Haus neu streichen lassen. Ich ging in das Zimmer unserer Tochter, das über unserem liegt, und schlug den Teppich zurück. Diese riesigen Maden fingen an, aus den Dielen zu kriechen.“ Sie fuhr fort zu sagen, dass sie einen alten Bienenstock gefunden hatten, der völlig verrottete, da ihre Entdeckung „kein Ende“ zu nehmen schien.

Bienenstock. Quelle: dailymail.co.uk

Sie erklärte: „Wir beschlossen, die Dielen hochzuziehen und zu sehen, was los war. Wir fanden einen alten Bienenstock und er war fast am Kompostieren, jede Menge Motten kamen heraus. Wir fingen immer mehr an zu ziehen, es schien einfach kein Ende zu nehmen, es war absolut ekelhaft. Wir haben diese massive sechs Fuß Wabe hochgezogen. Als wir gerade dabei waren [aufzuräumen], wachten wir eines Morgens auf und der Raum war voller Bienen.“

 

Beliebte Nachrichten jetzt

Mann macht DNA-Test, nachdem er sein neugeborenes Baby gesehen und seine Frau aus dem Haus geworfen hat

Tiere fanden Schutz unter dem Regenschirm vom Polizisten

Wie sieht heute der 60-jährige Sohn von Brigitte Bardot aus, den sie aufgegeben hat

"Großer Hübscher". Der 15 Kilogramm schwere Kater Omar aus Australien ist beeindruckend groß und frisst Kängurus

Mehr anzeigen

Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

Ein schwacher Kater näherte sich Menschen und bat verzweifelt um Futter

Wie die Kate Middletons bedeutungsvolle Brosche sie mit der Königin Elizabeth verbindet

Sonderbare Sucht: eine junge Frau isst täglich eine halbe Rolle Toilettenpapier