Im Jahr 2006 retteten Mitarbeiter des kenianischen Wildlife Conservation Centre ein kleines Elefantenmädchen namens Lojuk. Das kleine Elefantenmädchen wurde ohne die Hilfe älterer Elefanten zurückgelassen und wäre beinahe gestorben.

Das kleine Elefantenmädchen, das den Spitznamen Lojuk erhielt. Quelle: lemurov.сom

Als Lojjuk zu den Menschen gebracht wurde, war sie hungrig und durstig. Das Jungtier konnte nicht einmal alleine stehen. Die Menschen halfen dem Jungtier, und als es sich erholt hatte, wurde es an eine menschliche Herde übergeben, die es aufzog.

Lojjuk hat nicht vergessen, dass sie von Menschen gerettet wurde. Sie hat das Naturschutzgebiet, in dem sich das Wildtierschutzzentrum befindet, oft besucht. Die Mitarbeiter dort haben Lojjuk immer herzlich empfangen.

Eine Elefantenfamilie und ein kleines Elefantenmädchen. Quelle: lemurov.сom

Im vergangenen Herbst kam die 14-jährige Elefantin wieder zu den Menschen zurück. Diesmal war sie jedoch nicht allein. Diesmal brachte Lojjuk ihre kleine Elefantentochter (ihr Spitzname war Lily) mit. Die kleine Elefantentochter war erst ein paar Stunden alt. Sie war erst ein paar Stunden alt.

Mama Elefant wandte sich an Benjamin Kialo, den Leiter des Zentrums. Lojjuk erlaubte ihm nicht nur, ihre Tochter zu streicheln, sondern sogar in ihren Rüssel zu atmen - auf diese Weise machen die Mitarbeiter des Zentrums die Tiere mit ihrem Geruch bekannt. Offenbar wollte die Elefantenmama ihren Nachwuchs vorführen und Lily zeigen, wer ihr im Falle einer Gefahr helfen wird.

Dann zogen die Elefanten weiter. Sie ließen sich jedoch nicht weit von den Menschen nieder. Lojjuk und Lily sind Teil einer Elefantenherde, die in einem geschützten Gebiet lebt, wo das Personal ihr Leben überwachen und sie auch von Zeit zu Zeit füttern kann.

Quelle: lemurov.сom

Das könnte Sie auch interessieren:

Bevor sein Herz stehen blieb, kam der Hund in die Kirche, Details

Der Elefant, der nichts sehen konnte, kannte die gute Einstellung der Menschen nicht, hörte aber nicht auf zu hoffen

Beliebte Nachrichten jetzt

„Naturphänomen“: warum die Wolken eine ungewöhnliche Kugelform angenommen haben

„Liebe auf den ersten Blick“: wie Speed Datings für Hunde verlaufen, Details

Sean Connery hinterließ 300 Millionen Dollar an seine Erben: Es wurde bekannt, wer das Geld des Stars bekommen wird

Wie sieht heute der 60-jährige Sohn von Brigitte Bardot aus, den sie aufgegeben hat

Mehr anzeigen