Nadja Abd el Farrag ist kürzlich mit finanzieller Unterstützung des Millionärs Andreas Ellermann in eine neue Wohnung umgezogen.

Es schien endlich Ruhe in das Leben von Nadja Abd el Farrag (58) einzukehren. Gerade erst hatte der Hamburger Multimillionär Andreas Ellermann (57) ihr eine neue Wohnung im Landkreis Herzogtum-Lauenburg bei Hamburg besorgt.

Nadja Abd el Farrag<!--EndFragment--> und <!--StartFragment-->Andreas Ellermann. Quelle: focus.de

Doch nach einigen Nächten stellte Naddel, die einst durch ihre langjährige Beziehung zum Pop-Titan Dieter Bohlen (69) bekannt wurde, fest, dass die Wohnung zu weit von ihrer Mutter entfernt war. Die beiden haben eine enge Bindung. Nach Alkoholabstürzen und Geldproblemen zog Nadja 2019 kurzzeitig sogar wieder bei ihrer Mutter ein.

Ellermann erzählt: "Deshalb suchen wir jetzt eine neue Wohnung für sie." Diese soll diesmal ganz in der Nähe von Nadjas Mutter sein. Doch Nadja erschien nicht zum vereinbarten Besichtigungstermin in Blankenese. Der Millionär fährt fort: "Sie hatte sich so darauf gefreut, doch Naddel kam nicht zum Termin. Ich habe mir große Sorgen gemacht, konnte Nadja danach auch zwei Tage nicht erreichen."

Daher machte sich der Hamburger, der aus einer alteingesessenen Kaufmannsfamilie stammt, auf den Weg zu Naddels aktueller Wohnung. Dort erfuhr er von den Nachbarn, dass Nadja in die Notaufnahme der Asklepios Klinik Barmbek gebracht werden musste.

Der Grund dafür? Nadja hatte in ihrer alten Wohnung ihre Sachen gepackt und dabei plötzlich einen stechenden Schmerz verspürt. In der Klinik bekam Naddel mehrere Spritzen verabreicht. Sie gab ein Update zu ihrem Gesundheitszustand: "Mir geht es zum Glück schon wieder etwas besser." Sie soll sich nun schonen und nichts Schweres mehr heben dürfen.

Nadja Abd el Farrag. Quelle: focus.de

Beliebte Nachrichten jetzt

Mann macht DNA-Test, nachdem er sein neugeborenes Baby gesehen und seine Frau aus dem Haus geworfen hat

„Aristokratischer Schick“: wie die Hochzeit eines österreichischen Prinzen mit einem Model verlief

Wie der 61-jährige Sohn von Brigitte Bardot aussieht, den sie einmal verlassen hat

Wie sieht heute der 60-jährige Sohn von Brigitte Bardot aus, den sie aufgegeben hat

Mehr anzeigen

Ellermann, der sich gerade frisch von seiner Verlobten, Reality-TV-Star Patricia Blanco (52), getrennt hat und deshalb selbst in einem bekannten Hamburger Luxus-Hotel untergekommen ist, sagt: "Wir werden den Besichtigungstermin so schnell wie möglich nachholen, vielleicht zieht Nadja ja bald schon wieder um. Wenn sie sich im Herzogtum Lauenburg nicht wohlfühlt, werde ich ihr eben dabei helfen, in die Nähe ihrer Mutter zu ziehen."

Der Hamburger Millionär fasst zusammen: "Sie muss jetzt endlich zur Ruhe kommen und ein neues Leben beginnen."

Quelle: focus.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Helene Fischer hat bei einem Gespräch mit Fans in Oberhausen ihren Standort verwechselt