Martin Rütter lässt sich nicht so leicht aus der Ruhe bringen - könnte man meinen. Doch bei einer Geschichte kann der RTL-Hundeprofi einfach nicht widerstehen.

Seit vielen Jahren beweist Martin Rütter bei RTL, dass er ein echter Experte für Hunde ist. Kein Wunder, denn der Hundepsychologe ist seit Jahren erfolgreich mit verschiedenen Sendungen, ging bereits auf große Live-Tournee, betreibt einen eigenen Onlineshop und hat mehrere Hundeschulen.

Martin Rütter. Quelle: ruhr24.de

Bei RTL hilft der Hundeprofi nicht nur Paaren und Familien bei der Erziehung ihrer Hunde, sondern auch bei der Vermittlung schwieriger Hunde. Besonders eine Dackeldame scheint es dem Duisburger angetan zu haben. Auf Instagram hat Martin Rütter nun einen besonders schönen Moment mit der kleinen Jule geteilt.

Jule wurde über Kleinanzeigen verkauft. Was die neuen Besitzer jedoch nicht wussten: Jule erwartete Nachwuchs - und das gleich siebenfach. Die Dackelwelpen wurden daraufhin ins Tierheim in Bochum gebracht. Doch ihr Schicksal meinte es gut mit ihnen. Während viele Hunde im Tierheim oft Jahre warten müssen, bis sie vermittelt werden, fanden die Dackelwelpen schnell ein neues Zuhause.

Als Martin Rütter im Tierheim nachfragt, wie es nun für die kleinen Vierbeiner weitergehen soll, antwortet eine Mitarbeiterin: "Ja, Sophie und ich haben sie als Erste ausgewählt." Was für eine freudige Überraschung für den Hundeprofi. Zwei kleine Welpen haben offenbar das Herz der Tierheimmitarbeiterinnen in Bochum erobert.

Die beiden Welpen haben nun ein neues Zuhause gefunden. Sogar Martin Rütter hatte damit nicht gerechnet und kann nur noch lachend ein "Nein!" herausbringen. Solche schönen Nachrichten machen nicht nur den Hundeprofi glücklich. Auch die Instagram-Nutzer sind von dieser besonderen Geschichte berührt.

Eine Nutzerin schreibt, dass sie vermutlich ähnlich reagiert hätte: "Ich könnte dort nicht sitzen, ich würde mindestens zehn Kilo schwerer sein, wenn ich gehe." Eine andere Nutzerin ist einfach nur froh über die unerwartete Wendung: "Ich wünsche den Fellnasen ein wunderbares Hundeleben und Menschen, die Dackel verstehen." Und wer wäre besser geeignet für Dackel als zwei Mitarbeiterinnen eines Tierheims? Dort werden die kleinen Vierbeiner bestimmt schnell neue Freunde finden.

Quelle: ruhr24.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

„Das Ende einer schönen Geschichte“: Vincent Cassel und Tina Kunaki haben sich getrennt

„Weltrekord“: wie die größte Motte der Welt aussieht

Keine glücklichen Kinder der Eisernen Lady: Das Schicksal von Margaret Thatchers Sohn und Tochter

Wie die Frau des französischen Präsidenten Bridget Macron in ihrer Jugend aussah

Mehr anzeigen

"Ich bin glücklich mit meiner Entscheidung": Wie eine Rentnerin mit 600 € pro Monat auf einer Insel lebt