Winston Churchill, lebte 57 Jahre lang in einer glücklichen Ehe mit Clementine Ogilvy Hoser, die er sein ganzes Leben lang liebte.

Winston hat  sie Heiratsantrag gemacht, als er 33 Jahre alt war.

Winstons Ex-Geliebte schrieb ihrer Freundin, dass die Ehe mit Clementine eine echte Katastrophe sein würde, weil sie dumm wie eine Eule sei.  Die Frau hat sich sehr geirrt - nähmlich mit seiner Frau war Churchill glücklich. Nur konnten nicht alle verstehen, warum.

Foto:factsinter.com

Winston hatte mit Stottern zu kämpfen, er hatte Sprachfehler und war von relativ kleiner Statur. Sie glaubte immer, Churchill würde es gut gehen, auch wenn seine politische Karriere kurz vor dem Scheitern stand und er mit einer schweren Krankheit zu kämpfen hatte. 

Clementine hat sogar einmal eine Suffragette mit einem Regenschirm ausgeprügelt, die Politiker unter einen Zug schieben wollte.

Foto:factsinter.com

Als Churchill Premierminister wurde, konnte er sich äußerst dreist und trotzig verhalten, er schien, dass er alles um sich herum hasst. Und da ernüchterte ihn seine Frau mit den Worten, Winston sei unerträglich geworden.

Und da ernüchterte ihn seine Frau mit den Worten, Winston sei unerträglich geworden.  Sie war überzeugt, dass eine solche Macht mit Ruhe und Diskretion kombiniert werden müsse.

Foto:factsinter.com

Viele glauben, dass es Clementine hat Churchill geholfen, der Mensch zu werden, der er war.  Er selbst sagte einmal, dass er die wichtigste Errungenschaft des Lebens in der Tatsache sieht, dass er Clementine einmal davon überzeugt hat, seine Frau zu werden.

Foto:factsinter.com

Natürlich hatte das Paar, wie in jeder anderen Ehe auch, Streitigkeiten, Skandale, Missverständnisse und Meinungsverschiedenheiten. Aber sie ertrugen all die negativen Momente und lebten den Ort glücklicher 57 Jahre.

Beliebte Nachrichten jetzt

“Von der Sonne geküsst“: Rothaarige Menschen auf der ganzen Welt

"Das Beste des Jahres 2020": Die Jury wählte einige der originellsten Tierfotos der Welt

Der Welpe lebte eine Woche lang ohne Futter und Wasser, doch Freiwilligen fanden ihm einen liebevollen Besitzer

"Freude und Trauer der Katze": Wissenschaftler haben herausgefunden, was Katzen wirklich fühlen und ob ihre Gefühle menschlichen ähnlich sind

Mehr anzeigen

Zumal Clementine nach dem Tod von Winston Clementine das Andenken an ihn bewahrte und sogar 3 Porträts ihres verstorbenen Mannes zerstörte, weil sie seine Ehre verunglimpften.

Foto:factsinter.com

Quelle: factsinter.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Niemand wollte ein Kätzchen mit dem seltsamen Aussehen aus dem Tierheim nehmen, aber eine Frau fuhr durch das halbe Land, um es abzuholen

"Hochzeitschaos": Nachdem die Braut das im Netzt bestellte Hochzeitskleid bekommen hatte, hat sie die Hochzeit fast abgesagt