Die junge Frau war einige Wochen nicht zu Hause, und als sie zurückkam, erkannte sie ihr eigenes Zuhause nicht. Ein Fremder schlief in ihrem Bett.

Die Nachbarschaft mit Menschen auf demselben Wohnraum bringt oft nicht die angenehmsten Überraschungen.

Die Reddit-Benutzerin mitzivonflooferson sagte, dass sie ein Zimmer in dem Haus, in dem sie lebt, untervermietete.

Eines Tages beschloss die junge Frau, nach Hause zu gehen, um einige Dinge abzuholen. Nachdem sie hineingegangen war, konnte sie ihr Zuhause jedoch nicht erkennen.

Fremder im Bett. Quelle: medialeaks

In ihrem eigenen Bett fand sie einen unbekannten Mann.

Bald fand sie heraus, dass ihre Nachbarin ihrem Freund erlaubt hatte, zwei Wochen in ihrem Zimmer zu leben.

Die junge Frau beschloss, von ihrer Nachbarin eine Zahlung von 600 Dollar für das zweiwöchige Leben des Fremden in ihrem Zimmer zu verlangen. Es gelang ihr jedoch nicht so leicht, Geld zu bekommen.

Redditnutzer glauben jedoch, dass die junge Frau auf sich selbst bestehen sollte, vielleicht wäre eine solche Situation im Kino lustig, aber in Wirklichkeit ist es eine Verletzung persönlicher Grenzen.

Fremder im Bett. Quelle: medialeaks

Viele Menschen sind auch davon überzeugt, dass eine solche Handlung leicht mit einem Verbrechen gleichgesetzt werden kann, nämlich Diebstahl.

Darüber hinaus ist es bei einer Pandemie eine sehr vorschnelle Entscheidung, einen Fremden in ein Zimmer und vor allem in ein Bett zu lassen, glauben einige Kommentatoren. Es ist schwer, mit ihnen zu streiten.

Quelle: medialeaks

Beliebte Nachrichten jetzt

"Es gibt alles": Eine junge Frau, die in einem Ultra-winziges Haus lebt, zeigte, wie es drinnen aussieht

Eine junge Frau hatte kein Geld für ein Haus und zog in ein Zelt: wie ihre Unterkunft aussieht

Seltener Fall: Die Frau brachte ein Baby zur Welt und erfuhr sechs Wochen später, dass sie wieder schwanger war

Mit 19 trägt eine junge Frau eine Windel, saugt einen Sauger und verwirrt jeden Arzt, der sie sieht

Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Echte Katzenliebhaber: Menschen versuchen, von zu Hause aus mit ihren Haustieren zu arbeiten

"Mit eigenen Händen": Der Junge hat ein Beatmungsgerät entwickelt, das im Brandfall vor Rauch schützt