Ein kleines Kätzchen brauchte die Hilfe der Retter in einem der Stadtteile der nördlichen Hauptstadt.  So lautet die Botschaft der Gruppe, die sich mit der Rettung von Tieren aus verschiedenen schwierigen Situationen beschäftigt.

Die Situation war wie folgt: Es geschah im Oktober in Russland. Eine Katze brachte im Keller eines Mehrfamilienhauses drei Junge zur Welt. Genauer gesagt, in Deckenplatten des Kellers. Als die Kätzchen aufwuchsen, mussten sie nach unten gehen. Die Katzenmutter begann, die Jungen eines nach dem anderen zu zerren. Dabei verirrte sich eines der Jungtiere.

Kätzchen.Quelle:lemurov.net

Er quietschte verzweifelt. Dieses Quietschen wurde von einem Mann gehört, der in der Wohnung im ersten Stock wohnte. Direkt über dem Keller. Er konnte dem Tier nicht selbst helfen und rief die Retter. Sie kamen an und suchten mit einer Kamera nach dem Flauschigen. Aber alles war vergeblich.

Als die Retter in die Wohnung des Mannes gingen, hörten sie ein Miauen, das aus dem Fußboden in der Ecke des Raumes kam. Es stellte sich heraus, dass das Kätzchen so weit gekrabbelt war, dass es sich unter der Wohnung befand.

Die Retter hatten nur eine Möglichkeit: den Boden der Wohnung in dieser Ecke zu demontieren. Der Eigentümer hat sein Einverständnis gegeben. Mit einem Brecheisen hoben sie vorsichtig einige Bretter aus dem Paket, dann mussten sie einige Holzstücke absägen. Und da war er, ein Reisender!

Kätzchen.Quelle:lemurov.net

Die Männer nahmen den kleinen Kater in den Arm und untersuchten ihn. Der Kleine  war eindeutig hungrig, nachdem er viel Zeit ohne seine Mutter verbracht hatte.

Das Kätzchen wurde zu seiner Mutter zurückgebracht. Das Parkett in der Wohnung des Mieters wurde vollständig restauriert.

 

Quelle:lemurov.net

Das könnte Sie auch interessieren:

Großer Hund, konnte seine untypische Reaktion beim Anblick der Welpen nicht verbergen

Beliebte Nachrichten jetzt

Die Frau schloss die Wohnungstür im Jahr 1939 und fuhr weg: siebzig Jahre später durften die Angehörigen hinein

Ausgesetzte Pitbulls hatten Angst vor jedem Schatten, aber eine neue Familie half ihnen zu beginnen, Menschen wieder zu vertrauen

Jedes Jahr nimmt ein Feuerwehrmann gerettete Hunde nach Hause mit in Erinnerung an das Haustier, das er verloren hat

Drei Hunde verirrten sich in den Bergen und wurden verwildert: wie man sie dank einer List rettete

Mehr anzeigen

80 000 Menschen leben in einer geschlossenen Stadt, von der die Welt 49 Jahre lang nichts wusste