Ein Hundewanderer war fassungslos, nachdem er diesen massiven RHEA-Vogel gesehen hatte - in einem Wald, der bereits als Hauptstadt der boomenden Wildschweinpopulation Großbritanniens bekannt ist. Der schockierte Jason Burford war mit seiner Hündin Molly im Forest of Dean unterwegs, als er auf den riesigen 6-Fuß-Vogel stieß.

Vogel Rhea. Quelle: swns.com

Dann ging er auf die Kreatur zu und filmte sie auf seinem Handy, bevor sie schließlich in die Ferne lief. Ein Tierexperte hat bestätigt, dass es wahrscheinlich ist, dass der Vogel aus einer lokalen Sammlung entkommen ist. Jason hat bereits Wildschweine in der Gegend gesehen, die derzeit eines der Zentren der boomenden Bevölkerung Großbritanniens ist.

Die Eber dort haben Tiere, Menschen angegriffen, Gärten und Spielfelder ausgegraben und sogar gelernt, wann der Mülltag ist, damit sie in ihnen nach Nahrung stöbern können. Britische Wälder sind zunehmend mit exotischen Arten besiedelt - darunter Papageien, Wallabys und Großkatzen.

Vogel Rhea. Quelle: swns.com

Jason, der Hühner und Zwerge zu Hause hält, sagte: "Ich war seit Jahren nicht mehr dort, aber ich ging aus einer Laune heraus, als ich dort lebte. Ich bin nur um die Ecke gegangen und da war es. Ich bin daran gewöhnt Ich habe mir keine Sorgen gemacht. Der Hund kann gut mit anderen Tieren umgehen. Aber für jemand anderen hätte es ein Schock sein können.“

"Es hätte einem ungeübten Hund etwas Schaden zufügen können. Einige kommen nicht einmal zu ihren Besitzern im Garten zurück. Es ist eine lustige Geschichte, aber es hätte böse sein können. Ich habe nur versucht, sie von der Strecke zu bringen." Der pensionierte Jason sagte, der Vogel sei fast zwei Meter groß von seinem Standpunkt aus - was für einen imposanten Anblick sorgte.

Vogel Rhea. Quelle: swns.com

Er fügte hinzu: "Ich habe aufgehört zu filmen, aber Sie möchten es mit vollständig ausgestreckten Federn sehen!" Herr Burford behauptet, der Vogel sei von einem nahe gelegenen Feld geflohen, auf dem einige Tiere ausgesetzt worden waren.

Rheas sind nicht die einzigen großen Tiere, die im Forest of Dean frei herumlaufen. Das Gebiet hatte in den letzten Jahren auch Probleme mit aggressiven Wildschweinen - etwas, das Herr Burford aus erster Hand erlebt hat.

Er sagte: "Ich habe sie auf mich losrennen lassen und den Hund jagen lassen. Du willst nicht, dass das passiert. Sie machen dir wirklich Angst. Als der Hund in die Büsche rannte und plötzlich ein riesiger Eber auftauchte. Nun, der Hund kam direkt auf ihn zu." Ich - also kam auch der Eber! Ich hatte in der Nacht zuvor einen Film über Bären gesehen und er sagte, du musst dich groß machen und schreien, also dachte ich, ich würde das tun.“

Quelle: swns.com

Beliebte Nachrichten jetzt

“Beste Freunde“: Ein Hausotter kuschelt sich an ein Kätzchen und sie schlafen gut zusammen

Besitzer vergaßen ihren Hund versehentlich an einer Tankstelle: das Tier legte sechzig Kilometer zurück, um sie zu finden

"Hübsch wie Papa": "Zweigesichtiger" Kater aus Frankreich ist Vater geworden

Ärzte diagnostizierten, dass die junge Frau in der fünften bis sechsten Woche Schwangerschaft war: drei Tage später brachte sie ihr Kind zur Welt

Mehr anzeigen

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

“Freundliche Umarmung“: Das Foto von zwei Pinguinen, die sich umarmen, gewann den ersten Preis bei Ocean Photography 2020

Mitarbeiter eines Tierheims fanden unter der Tür einen Pitbull und zehn Welpen, die Hündin-Mutter beschützen wollte

Britische Journalisten erfuhren, dass Kühe im Winter in kalten Regionen besondere Kleidung tragen