Maria Conceicao ist eine Frau wie keine andere. Sie hat 172 Kinder und keines von ihnen ist mit ihr verwandt. Tatsächlich leben sie alle Tausende von Kilometern von ihr entfernt und teilen nicht dieselbe Muttersprache mit ihr. Dennoch nennt sie sie ihre Kinder und die Kinder nennen sie Mutter. Warum?

Kinder. Quelle: boredpanda.com

Maria, eine ehemalige Flugbegleiterin von Emirates Airlines, war bei ihrem Besuch in Dhaka, Bangladesch, im Jahr 2005 so bewegt, dass sie sofort den Drang verspürte, etwas für die Kinder zu ändern, die sie auf der Straße betteln sah.

Sie bat ihren Fahrer, einen Umweg zu machen und mit ihr zu sehen, wo diese Kinder leben.

Kinder. Quelle: boredpanda.com

Sie begann damit, Spenden von ihren Freunden zu sammeln und sie zu den Kindern zu bringen, wann immer sie nach Dhaka fliegen sollte, stellte jedoch bald fest, dass dies nicht zur Lösung des Problems beiträgt.

Sie erkannte, dass Kinder Bildung brauchen - Fähigkeiten und Selbstvertrauen, um die Ketten der Armut zu durchbrechen. Maria eröffnete mit Hilfe großzügiger Sponsoren aus aller Welt eine Schule.

Kinder. Quelle: boredpanda.com

Sie stellte die besten Lehrer ein, die sie finden konnte. Ein Ernährungsberater kam, um diesen unterernährten Kindern einen Speiseplan zu geben. Zum ersten Mal in ihrem Leben mussten diese Kinder im Alter von 12 Jahren nicht betteln, in Textilfabriken arbeiten oder heiraten. Sie hatten Hoffnung.

2008 kam und die Rezession auch. Unternehmen gingen bankrott, Menschen verloren ihre Jobs und Wohltätigkeitsorganisationen standen plötzlich ganz unten auf der Prioritätenliste.

Kinder. Quelle: boredpanda.com

Die Schule wurde wegen fehlender Finanzierung geschlossen. Menschen aus der Gemeinde, die Maria in der Schule beschäftigt hatte, verloren ihre Arbeit. Der Traum, die Kinder zu erziehen, schien plötzlich gestorben zu sein.

Maria, die nicht so leicht aufgeben konnte, entschied, dass sie nicht aufgeben wird. Sie überzeugte eine örtliche Privatschule, die Kinder aufzunehmen, und erklärte sich bereit, ihre Schulgebühren zu zahlen. Die einzige fehlende Zutat waren die Fonds.

Beliebte Nachrichten jetzt

Wenn Liebe wichtiger als Geld ist: ein Mann weigerte sich, gerettete Kätzchen seltener Rasse zu verkaufen, da sie in Gefangenschaft nicht lange leben

"Geschenk vom Himmel": Ein Welpe, der vom Himmel fiel, erwies sich als der letzte reinrassige Dingo

"Seltener Fund": Archäologen haben einen etwa 1400 Jahre alten Gedenkstein gefunden, der einer frühchristlichen Frau namens Maria gehörte

Wie die untypische Freundschaft eines Luchses und einer Katze endete, die 12 Jahre dauerte, Details

Mehr anzeigen

Kinder. Quelle: boredpanda.com

Um auf das aufmerksam zu machen, was sie versuchte, ging sie natürlich zum Nordpol. Dies brachte einige Mittel ein, aber nicht genug. Also trainierte Maria weiter und war die erste Portugiesin, die den Mount Everest bestieg.

Leider scheint der höchste Gipfel der Welt zu „normal“ geworden zu sein, sodass das erforderliche Bewusstsein nicht geschärft wurde. Maria hat sich als Läuferin neu erfunden und ist gelaufen, bis sie 6 Guinness-Weltrekorde erreicht hat.

Frau.Quelle: boredpanda.com

Nach 2 Jahren Laufen wurden die Medien müde und baten sie, sich neu zu erfinden. Entschlossen, die Kinder in der Schule zu halten, lernte Maria letztes Jahr das Schwimmen und versucht nun die bisher größte Herausforderung - das Schwimmen im Ärmelkanal.

Das 34 km lange Schwimmen in 14-16 ° C warmem Wasser bedeutet, mit Unterkühlung zu kämpfen, mit Quallenstichen umzugehen und den Schiffen aus dem Weg zu gehen, während man 18-20 Stunden ununterbrochen schwimmt.

Welche Mutter würde nicht für ihre Kinder schwimmen? Wenn Sie 172 haben, muss der Abstand möglicherweise etwas länger sein.

Also ist Maria bereit alles für die Kinder zu tun, die ihr vor 11 Jahren völlig fremd waren.

Quelle: boredpanda.com

Das könnte Sie auch interessieren:

"Ein unvergesslicher Tag": Vier Bräute, die beschlossen, die Gäste mit ihrer Hochzeitskleidung zu behandeln

"Real Biker": Shiba Inu Hund liebt es, mit seinen besten Freunden Motorrad zu fahren