Weihnachten ist eine magische Zeit - oder so lehren uns all diese Filme - eine Zeit, in der die Güte unseres Herzens uns dazu drängt, besonders freundlich zu sein oder jemandem in Not zu helfen. Und in bestimmten Fällen könnte diese Feiertagseuphorie in einem sprichwörtlichen Wunder enden!

Ein verlorener Vater, ein entschlossener Sohn, Weihnachtszeit und ein emotionales Wiedersehen: Alles scheint der Baustein für einen Hallmark-Film zu sein.

Ein engagierter Jugendlicher aus England hat jedoch bewiesen, dass es möglich ist, ein sehr reales - und sehr herzerwärmendes - Wiedersehen zu erreichen, ohne durch knietiefen Schnee treten oder wilde Tiere bekämpfen zu müssen.

Alles, was man braucht, um ein brillantes Ende der Geschichte zu erreichen, ist die Hingabe an die eigene Familie.

Dieser entschlossene Sohn war bestrebt, seinen Vater zu finden, den er seit mehr als 10 Jahren nicht mehr gesehen hatte.

Mann. Quelle: boredpanda.com

Jason Kelly, ein 23-jähriger aus Tuebrook, war entschlossen, seinen längst verlorenen Vater David Kelly zu finden, der damals 67 Jahre alt war. Sie haben sich seit mehr als einem Jahrzehnt nicht mehr gesehen.

Der Vater verließ das Haus der Familie, als Jason erst zwei Jahre alt war, aber er besuchte immer noch seinen Sohn. Jason sagte, er habe viele schöne Erinnerungen an seinen Vater.

Aber als er älter wurde, änderte sich alles. "Ich erinnere mich auch, als ich acht Jahre alt war, habe ich einen riesigen Schneeball gemacht und ihn über ihn geworfen, und das hat ihn wirklich geärgert, und das war das letzte Mal, dass ich ihn gesehen habe, bis ich zwölf war."

„Als ich ungefähr 12 Jahre alt war, ging ich mit einem Freund von der Schule nach Hause. Ich ging die Hauptstraße entlang und sah ihn auf seinem Fahrrad vorbeifahren - er sah mir direkt in die Augen und lächelte mich an. Ich fühlte mich vor Schock fast gelähmt und das war das letzte Mal, dass ich ihn sah. “

Als Jason seinen Vater fand, der keine dauerhafte Unterkunft hatte, musste er ihn jagen, weil der Mann überwältigt war.

Mann. Quelle: boredpanda.com

Jason bereute es, seinen Vater weggeschubst zu haben, und als sein Großvater letztes Jahr starb, wurde Jason getrieben, David zu finden. Jason begann die Suche nach seinem längst verlorenen Vater in der ganzen Stadt und hoffte, sich wieder mit dem Mann zu verbinden.

Beliebte Nachrichten jetzt

Wenn Liebe wichtiger als Geld ist: ein Mann weigerte sich, gerettete Kätzchen seltener Rasse zu verkaufen, da sie in Gefangenschaft nicht lange leben

Acht Jahre nach dem Verschwinden gelang es den Besitzern, ihren Hund zu finden, der nicht gut sehen und hören konnte

Die jüngste Mutter der Welt: Die Geschichte der fünfjährigen Lina

"Originales Design": Benutzer von sozialen Netzwerken teilen Fotos von untypischen Lösungen für Innenraum

Mehr anzeigen

Er postete das Bild des jüngeren David in Facebook-Gruppen und sogar Liverpool Echo griff die Geschichte auf und verbreitete sie.

Es wurde bekannt, dass David auf den Straßen der Stadt schlafen gesehen war, und sein Sohn wollte ihn unbedingt finden, bevor eine weitere Jahreszeit mit kaltem Wetter eintreten konnte. Jason hatte nur ein altes Bild von seinem Vater, aber es war genug, um die Suche zu starten, und bald hatte er eine Adresse.

Ein Weihnachtswunder geschah, als Jason am Heiligabend das Haus besuchte, in dem David Berichten zufolge lebte. Er hätte seinen Vater fast vermisst, da er unterwegs war, aber gerade als Jason bereit war, umzukehren, kehrte David zurück.

Anfangs war der Mann erschrocken und sein erster Instinkt war wegzulaufen, aber Jason sprintete sofort hinter ihm her. "Ich rief" Dad, ich bin es, Jason. "Schließlich begann es einzusinken und ich holte auf, um neben ihm zu gehen."

Nach einem erneuten Treffen mit Hilfe der sozialen Medien unternehmen Jason und David langsame Schritte, um ihre Beziehung wiederherzustellen.

Mann. Quelle: boredpanda.com

Das Wiedersehen wird zu Recht als „Wunder“ bezeichnet, da es wie eine Szene aus einem Roman erscheint. Jason sagte: „Als er mich erkannte, begann er nach der Familie zu fragen und versuchte sich an mein Geburtsdatum zu erinnern.

Zu diesem Zeitpunkt wollte er mich nicht ansehen, da seine Augen voller Tränen waren. " Jason gab zu, dass er ebenso emotional war, da er "genau das gleiche war, wenn es um solche Dinge geht".

Jason vertraute an, dass die beiden langsam daran arbeiten, das wieder aufzubauen, was sie verloren haben, aber der Prozess braucht Zeit, da er David nicht überwältigen will.

Am Weihnachtstag brachte Jason seinem Vater einen Teller Weihnachtsessen als Schritt in die richtige Richtung. Während des Essens schenkte der Sohn David ein Handy, damit sie auf jeden Fall in Kontakt bleiben können.

Jason plant auch, seinem Vater in Zukunft substanzieller zu helfen. "Ich versuche zu sehen, ob ich seine Geburtsurkunde bekommen kann. Er kann nicht auf ein Bankkonto zugreifen, da er einen persönlichen Nachweis benötigt und nichts hat. "

Quelle: boredpanda.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Für das Lächeln der Kinder: Seit 50 Jahren fertigt der Helfer des Weihnachtsmanns Spielzeuge für benachteiligte Kinder

"Seltenes Merkmal": Eine Familie in der dritten Generation hat keine Fingerabdrücke, weshalb sie mit Schwierigkeiten konfrontiert ist