Im kalten Spätherbst erbarmte sich eine Frau über ein paar Marienkäfer und setzte sie in der Wärme ihres Hauses aus. Sie dachte, dass die Insekten nicht länger als eine Woche in der Wärme bleiben werden, aber bis zum Frühjahr haben Marienkäfer das Haus erobert und gefüllt.

Das Haus war warm und gemütlich. Ein paar Marienkäfer störten natürlich niemanden: Sie hielten sich tagsüber irgendwo in der Nähe der Decke auf und flogen abends näher an den Esstisch. Die Familie gewöhnte sich schnell an die neuen Mieter.

Aber zum neuen Jahr bemerkte die Frau, dass die Insekten nicht in den Winterschlaf gehen oder wegfliegen. Es gab sogar noch mehr von ihnen.

Marienkäfer.Quelle: goodhouse.com

Einen Monat später war die Anzahl der Marienkäfer nicht mehr zu übersehen.

Bei einem der Winter-Familienräte wurde noch beschlossen, die Insekten zum Überwintern in den Hof zu "vertreiben". Doch da war es schon zu spät: Die Marienkäferpopulation begann rasant zu wachsen und es war nicht mehr möglich, sie zu sammeln.

Die meisten Marienkäferarten überwintern als Erwachsene. Unter günstigen Überwinterungsbedingungen kann die Zahl der Insekten mehrere zehntausend erreichen.

Marienkäfer.Quelle: goodhouse.com

Alle Mitglieder der Familie hatten auch mit Marienkäfern zu kämpfen, aber keine Maßnahmen halfen. In der Gesellschaft von Marienkäfern überlebte die Familie bis zum Frühjahr. Dann empfingen die Insekten wie auf ein natürliches Signal hin die gesamte Population und machten sich auf den Weg ins Freie.

Seitdem wird die Autorin der Geschichte hundertmal nachdenken, bevor sie den Insekten überhaupt "hilft".

Quelle: goodhouse.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Schutzengel: Ein kleiner Chihuahua rettete einen Veteranen, der Herzprobleme hatte

Beliebte Nachrichten jetzt

Die größten Geheimnisse der Titanic: fünf Fragen, über die sich Forscher immer noch den Kopf zerbrechen

Zoologen verwechselten einen Albino-Grizzlybären mit einem Eisbären und schickten ihn zum Nordpol, Details

Der Besitzer fand alte Papiere im Haus und hätte die fast weggeworfen, aber man sagte ihm, dass er ein Vermögen in den Händen hält

"Seltene und schöne": Wie ausgefallene Taubenrassen aussehen

Mehr anzeigen

Ein Schäferhund aus dem Tierheim entkam nachts aus seinem Käfig, um kleine Welpen zu trösten