Der Große Vaterländische Krieg endete vor 75 Jahren, aber sein Nachhall ist immer noch in den verschiedenen Geschichten von Menschen zu hören, die diese schrecklichen Jahre überlebt haben. Dies ist die Geschichte eines jüdischen Mädchens, das wie durch ein Wunder den Holocaust überlebt.

Lyn de Jong wurde 1934 in den Niederlanden geboren. Im Alter von 8 Jahren wurde sie aus ihrem Haus in Den Haag "entführt", um den Nazis zu entkommen. Die Eltern des Mädchens unternahmen diesen verzweifelten Schritt, um das Leben des Kindes zu retten. Sie retteten das Kind, indem sie ihre Tochter einem Fremden gaben und einen kleinen Brief an die potentielle Adoptivfamilie des Mädchens einsteckten.

Brief.Quelle: goodhouse.com

Diese Entscheidung war für uns eine schreckliche Entscheidung. Aber wir sind gezwungen, dies zu tun. Ich wende mich an Sie als den zukünftigen Vater oder die zukünftige Mutter ihres Kindes. Bitte seien Sie nett zu dem Mädchen, kümmern Sie sich um sie und versorgen Sie sie, als wäre sie Ihr eigenes Kind." So landete Lin bei der Familie Van Ess, die sie beherbergte und sie wie ihr eigenes Kind behandelte.

Lin.Quelle: goodhouse.com

Sechs Monate lang lebte Lin relativ ruhig in der Familie Van Ess und schreckte nur gelegentlich vor Polizeirazzien zurück, die zur Vertreibung der Juden durchgeführt wurden. Bald musste sie jedoch in das Haus eines Nachbarn fliehen, um nicht erwischt zu werden. Von dort aus landete Lin in einem neuen Heim, wo der Mann, der sie beherbergte, sie misshandelte. So hat Lin neun Häuser und Familien verändert.

Lin.Quelle: goodhouse.com

Zu dieser Zeit gab es in Holland Widerstandskräfte, die 4000 jüdischen Kindern zur Flucht verhalfen. Es gab aber auch solche, die sie gegen eine Belohnung bei der Polizei abgaben. Es gab Frauen, die neugeborene Babys als ihre eigenen registrierten, um sie vor dem sicheren Tod zu bewahren. Ein Mann schnitt sich sogar einen Finger an der Hand ab, um sich von der Arbeit krankschreiben zu lassen. Während dieser Zeit versteckte er Juden und half ihnen bei der Flucht. Aber die Schande der Vergangenheit für die Niederlande ist, dass dort während des Krieges mehr Juden starben als sogar in Nazi-Deutschland selbst, sowie in Frankreich, Belgien, Italien, und anderen Ländern.

Hochzeit.Quelle: goodhouse.com

Jahre später der Enkel der Van Esses, die Lin beherbergten, sie interviewte und beschloss, ein Buch über ihre Lebensgeschichte zu schreiben. Es war ein beschwerlicher Weg, denn selten wollte sich jemand an die Vergangenheit erinnern. Selbst seine Großmutter, Lins erste Pflegemutter, wollte nicht über das Thema sprechen.

Frau.Quelle: goodhouse.com

Lin heiratete einen Mann, mit dem sie drei Kinder großzog, ließ sich dann aber scheiden, weil sie lange Zeit nicht zur Vernunft kam. Nachdem sie durch alle Prüfungen gegangen war, war sie immer noch in der Lage, sich darin zu finden, anderen zu helfen. Sie ist jetzt glücklich mit ihrem ehemaligen Klassenkameraden Ian verheiratet. Linh bleibt in Kontakt mit ihrer ersten Pflegefamilie. Von ihren Verwandten hat sie niemanden mehr.

Quelle: goodhouse.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine Katzenmama lag mit ihren neugeborenen Kätzchen am Straßenrand: Autos fuhren vorbei, niemand hielt an

„Enthüllungen des Kammerdieners“: persönlicher Diener von Eduard, Herzog von Windsor, erzählte über das Leben des ehemaligen Königs

Der Hund lebte sechs Jahre lang in einem geschlossenen Raum: Er konnte nicht laufen und hatte nichts Gutes zu erwarten, bis er seine Retterin traf

Wie sieht heute der 60-jährige Sohn von Brigitte Bardot aus, den sie aufgegeben hat

Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Junges Talent: Ein neunjähriger Junge spielt Gitarre wie der Frontmann von AC/DC

Ärzte diagnostizierten, dass die junge Frau in der fünften bis sechsten Woche Schwangerschaft war: drei Tage später brachte sie ihr Kind zur Welt