Hausgemachte Dessert schmecken immer besonders. Damit Sie Tee oder Kaffee mit etwas Schmackhaftem genießen könnten, haben wir für Sie ein einfaches Rezept eines himmlischen Desserts vorbereitet. Und nämlich geht es heute um Bienenstich.

Bienenstich. Quelle: pinimg

Zutaten für 8 Portionen

200 g Zucker

150 g Mandelblättchen

120 g Mehl

5 Eier

3 EL Butter

1 TL Backpulver

Zutaten für die Creme

Bienenstich. Quelle: zuckerjagdwurst

250 ml  Milch

250 ml  Schlagsahne

Beliebte Nachrichten jetzt

Babysitting und Einkäufe: Es wurde bekannt, wie Mitglieder der britischen Königsfamilie leben, Details

"Sie alle sind meine Kinder": ein Mann adoptierte fünf besondere Kinder, um ihnen eine Chance auf ein würdiges Leben zu geben

"Die Schönheit der Unvollkommenheit": Wie die Gesichter britischer Monarchen auszusahen, als man sie symmetrisch machte

Wie Prinzessin Diana aussehen würde, die im Jahr 2021 60 Jahre alt wäre

Mehr anzeigen

1 Päckchen Vanille-Puddingpulver

1 Päckchen Sahnesteif

Zubereitung

1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen;

2. Eine Springform (Ø 26 cm) fetten;

3. Fünf Eier in eine Schüssel aufschlagen;

4. Zucker in diese Schüssel geben und das Ganze ungefähr 15 Minuten schlagen, damit die Mischung sehr schaumig wird;

5. Das Mehl und das Backpulver versieben und in die Schüssel mit Eier-Zucker-Mischung geben;

6. Das Ganze sorgfältig rühren;

7. Die Teigmasse in die gefettete Springform geben, die Mandelblättchen und Butterflocken darauf verteilen;

8. Den Teig ungefähr 45 Minuten backen;

9. Den fertigen Bienenstich auskühlen lassen, aus der Form nehmen und waagerecht schneiden;

10. Nun die Creme zubereiten: in einer Schüssel die Schlagsahne mit dem Sahnesteif aufschlagen;

11. Das Puddingpulver mit der Milch aufgießen, mit der Schlagsahne vermischen;

12. Mit der Creme den Boden des Bienenstiches einschmieren, die zweite Hälfte des Bienenstichs darauf legen;

13. Mit den Mandelblättchen dekorieren;

14. Den fertigen Bienenstich für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen; dann auftischen;

15. Guten Appetit!

Quelle: gutekueche

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Geschichte der Frau, zu deren Ehren das Taj Mahal gebaut wurde: Ihr Mann liebte sie sehr, zerstörte aber ihr Leben

"Flussbestie": Der in der Seine gefangene Wels wurde wegen seiner Größe als "alter Dinosaurier" bezeichnet