Es ist unwahrscheinlich, dass dieser Vorfall in Polen jemanden gleichgültig lässt. Tatsache ist, dass ein kleiner Terrier namens Diego ein echter Retter wurde, der es geschafft hat, einem im Wald verletzten Labrador zu Hilfe zu kommen.

Der Besitzer von Diego, Jerzy, lebt in der Stadt Karpacz und geht täglich mit seinem Haustier durch den Wald spazieren. Normalerweise unterscheiden sich Spaziergänge nicht, im Gegenteil, alles ist sehr banal und ruhig. Aber derzeit ging alles anders.

Eines Tages roch der Terrier beim Gehen etwas und begann, seinen Besitzer in Richtung Wald zu ziehen. Es dauerte eine Weile, bis Jerzy herausgefunden hat, was los war.

Hund. Quelle: lemurov.net

Der Hund setzte mit aller Kraft, lange und hart, seine Versuche fort, den Besitzer in den Wald zu ziehen, und am Ende erlag er dem Haustier. Diego nahm den Pfad und ging direkt in den dichten Wald. Und jetzt, nach einiger Zeit, blieb der Terrier vor einem verlassenen Wasserbecken stehen.

Jerzy schaute lange auf die Vertiefung, bis er schließlich den kaum wahrnehmbaren abgemagerten Körper des Hundes sah. Das Tier lebte, war aber völlig erschöpft. Jerzy rief sofort ein Rettungsteam an.

Wald. Quelle: lemurov.net

Nach einiger Zeit wurde der Hund in die Tierklinik gebracht. Es stellte sich heraus, dass dies ein Labrador namens Gucho ist, und für einen Monat konnten die Besitzer ihn nicht finden. Wie sich herausstellte, ging Gucho durch den Wald, fiel in eine Klärgrube und trat auf ein klappriges Gitter.

Ohne Jerzy und Diego wäre der Hund in wenigen Stunden gestorben. Er verbrachte 32 Tage in der Grube und war so erschöpft wie möglich.

Hund. Quelle: lemurov.net

Glücklicherweise rehabilitiert der Labrador, wie von Tierärzten festgestellt, schnell und wird bald vollständig gesund sein. Die Besitzer des Hundes träumen davon, Gucho mit Diego zu befreunden. Sicherlich werden der Retter und der Gerettete eine gemeinsame Sprache finden.

Quelle: lemurov.net

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

"Die Hündin hat unsere Herzen gewonnen": Die Tierheimarbeiter verurteilen die Besitzerin nicht, die ihre Hündin auf der Straße verließ

Die Familie verlor ihr ganzes Eigentum und ihr Lieblingshaustier: Zwei Jahre später fand die Katze den Weg nach Hause

Ein Mann rettete gefrorene Welpen: Als ihre Mutter sie abholte, wurde es ihm klar, dass er einen Fehler gemacht hatte

Die Tigerin kümmerte sich ab, nachdem sie ihre Babys verloren hatte, und die Zoomitarbeiter beschlossen, sie zu retten

Mehr anzeigen

"Echte Freundschaft": Der Mann wurde der beste Freund eines besonderen Hundes aus dem Tierheim

Die Tochter bat den Vater, ein Haus für Katzen zu bauen, nach einem Häuschen konnte er nicht aufhören