Eine junge Frau hilft Wissenschaftlern am Südpol und muss in einem winzigen Zimmer leben. Aber die Leute aus den Großstädten sind neidisch auf sie - sogar eine gleiche Wohnung kostet eine Menge Geld.

Eine tiktok-Benutzerin mit dem Spitznamen antwuhnet lebt am Südpol. Am Montag, 29. März, teilte sie ein Video, das zeigte, wie ihre Wohnung aussah. Bloggerin lebt in einem winzigen Zimmer, in das ein Schrank, ein Einzelbett, ein kleiner Tisch und ein Bürostuhl passen. Aber die Größe des Raumes hat sie nicht davon abgehalten, ihn gemütlich zu gestalten.

Zimmer. Quelle: medialeaks.com

Aber es gibt nicht viel Platz, um sich umzudrehen, und wenn Sie sich strecken wollen, müssen Sie auf den Korridor hinausgehen. Auch die Fenster im Haus sind winzig und wenn die Sonne untergeht, müssen sie fest verschlossen werden. Nach Angaben des Mädchens erreichte die Temperatur an diesem Tag -70 Grad Celsius.

Für die Tickockerin ist es eine Arbeitswohnung, und sie muss nicht dafür bezahlen. In einer Großstadt wie New York müssen die Leute viel Geld für so einen Platz bezahlen.

Um so ein Zimmer in New York City zu bekommen, müssten Sie 1.400 Dollar bezahlen.

Und für manche Menschen ist die Tatsache, an einem solchen Ort zu leben, an sich schon unglaublich.

Es ist so erstaunlich, dass es irgendwo da draußen, am Pol des Planeten, Menschen gibt, die dort leben. Und das unter durchaus akzeptablen Bedingungen bei... -70 Grad Celsius.

Quelle: medialeaks.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Alles mit eigenen Händen: Eine Mutter von zwei Kindern verwandelte ein verlassenes Haus in einen märchenhaften Ort

Tierheim zeigte, wie ein erwachsenes Minischwein aussieht: Es stellte sich heraus, dass alle kleinen Schweinchen ein Geheimnis haben

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine Hündin wartet jede Nacht auf den Bus, um sich dafür zu bedanken, dass er ihren Freund nach Hause bringt

"Schicksalhaftes Treffen": Nachtruf führte einen Polizisten zu einem winzigen Welpen

"Die Hündin hat unsere Herzen gewonnen": Die Tierheimarbeiter verurteilen die Besitzerin nicht, die ihre Hündin auf der Straße verließ

"Den Moment einzufangen": Tierhalter teilten Bilder ihrer Haustiere, die für die Fotos zu posieren scheinen

Mehr anzeigen