Eine Künstlerin namens Svetlana ist Autorin des Projekts „Fat Cat Art“.

Die Frau fügt den Gemälden berühmter Künstler wie Leonardo da Vinci oder Vincent van Gogh ein Foto ihrer prallen Ingwerkatze namens Zarathustra hinzu. Es stellt sich als sehr lustig und informativ heraus!

Wie sie erzählt hat, ist dieses Projekt für sie sehr wichtig. Zarathustra war einst die Katze ihrer Mutter, aber 2008 starb die Frau und Svetlana nahm die Katze zu sich zu Hause. Infolgedessen wurde Zarathustra für sie eine liebe Erinnerung an ihre verstorbene Mutter.

„Meine Mutter und ich hatten eine sehr enge Beziehung und ich vermisse sie sehr. Zarathustra war und ist eine lebendige Erinnerung an meine Mutter. Er rettete mich nach ihrem Tod vor Depressionen“, teilte Svetlana.

Die Idee, aus berühmten Gemälden und Fotografien von Zarathustra lustige Collagen zu machen, wurde zufällig geboren. Die Frau hatte sich schon verschiedene Projekte ausgedacht, aber dann rieten ihre Freunde ihr, etwas mit Zarathustra auszudenken, das Spaß macht.

Svetlana versuchte, ein paar Gemälden die Katze hinzuzufügen, sie und ihre Freunde mochten es, und diese lustige Idee entwickelte sich schließlich zu einem ganzen Projekt. Die Werke der Frau sammeln jetzt Hunderttausende Likes, werden viral und in Museen ausgestellt.

Svetlana betrachtet ihr Projekt als etwas Unterhaltsames und Lehrreiches. Sie hofft, dass ihre Arbeit vielen geholfen hat, etwas über die großartigen Gemälde und ihre Schöpfer zu erfahren und natürlich über die süße Zarathustra lachen!

Quelle: wi-fi.com

Beliebte Nachrichten jetzt

"Meine Katze ist eine Kleptomanin": Die Besitzerin musste wegen der Sucht ihres Haustieres die Verteilung der Dinge in ihrem Garten organisieren

"Kleiner Engel": Naomi Campbell zeigte erstmals ihre neugeborene Tochter

Eine befürchtete dünne Katze versteckte sich vor Menschen in einem Betonblock, bis ein Retter kam

Der Bräutigam ist 24 Jahre alt und die Braut 85: welche Geschichte hinter dem Foto steht, das in sozialen Netzwerken verspottet wurde

Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

"Haustiere unter Bemäntelung": Wie Tiere aussehen, die buchstäblich dazu geboren sind, sich im Haus zu maskieren

Ein Bullmastiff teilt sein Lieblingsspielzeug mit seinem neugeborenen menschlichen "Geschwisterchen", wenn es weint