Chipper, ein 8-jähriger Hund, landete bei der richtigen Familie, mit der er ein gemeinsames Interesse an der Rettung des Planeten teilt. Zusammen mit seiner Besitzerin Katie Pollack durchstreift der Hund die Weiten Arizonas und sammelt Plastik und anderen Müll auf, der die Umwelt verschmutzt.

Katie adoptierte Chipper 2011 aus dem Tierheim und bemerkte sofort sein Interesse an gebrauchten Plastikflaschen. Nach Aussage der Frau würde er, wenn er einen findet, sofort einen zwischen die Zähne nehmen und ihn zu ihr bringen.

Katie begann Chipper zu loben und sein Interesse zu wecken. Das Haustier hat seine Besitzerin dazu gebracht, sich ebenfalls am Müllsammeln zu beteiligen - und so wurde ein ganzes Team zur Rettung unseres Planeten gebildet.

Hund. Quelle: goodhouse.com

Gemeinsam machen Katie und Chipper lange Spaziergänge an der frischen Luft, wandern in den Bergen und Wäldern und fahren Paddleboard. Und wohin sie auch gehen, sie versuchen immer, etwas für den Planeten zu tun. Katie teilt ihre Errungenschaften auf Instagram - mehr als 28.000 Menschen haben ihren Account bereits abonniert.

Chipper ist bereits ein echter Star in den sozialen Medien geworden. Seine Fans genießen es, das Leben des Hundes zu verfolgen und freuen sich, ihn im echten Leben zu treffen.

Hund. Quelle: goodhouse.com

"Er ist eine Inspiration für viele Menschen geworden", sagt Katie. - Wir nehmen oft an Aufräumaktionen teil und die Leute erkennen ihn sofort. "Chipper ist da!" - hört man herum. Jeder will ihn begrüßen und ihm bei der Arbeit zusehen."

Wo auch immer der Hund hingeht, er bringt immer etwas in seinen Zähnen mit: leere Bierdosen, Plastikflaschen, ausrangierte Kleidung oder Schuhe.

Hund. Quelle: goodhouse.com

Katie hat immer Müllsäcke parat, in denen sie alle "Fundstücke" sammelt. Die Anzahl derer ist beeindruckend. Jeden Tag schaffen es Katie und ihre Freunde von der Initiativgruppe Wild Keepers, mehrere Säcke Müll zu sammeln.

Wild Keepers gibt es seit 2016. Bislang haben die Freiwilligen der Organisation mehr als 90 Tausend Kilogramm Müll gesammelt und planen, diese Zahl bis 2023 zu verfünffachen.

Hund. Quelle: goodhouse.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Alle Kinder sind wichtig: Eine Kuh hat ein Fohlen ohne Mutter adoptiert

Eine einfache Weise zu helfen: Warum manche Leute Fell von Haustieren draußen „trocknen“, Details

"Den Moment verpassen": Ein neugieriger Wal beschloss, mit Touristen zu spielen, aber sie bemerkten ihn nicht einmal

Es brachte kein Glück: Ein Mann knackte einen 27-Millionen-Dollar-Jackpot, aber lebte später in Armut und Einsamkeit

Mehr anzeigen

Katie ist glücklich, einen Hund in ihrer Familie zu haben, der ihre Ansichten teilt. "Er erinnert mich die ganze Zeit daran, besser zu werden und zu tun, was wir können, um dem Planeten zu helfen. Mit ihm ist es einfacher", sagt sie.

Quelle: goodhouse.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Bestes Geschenk: Der Enkel hat ein Jahr lang einen 57er Chevy restauriert, um seinen Großvater glücklich zu machen

Von den Eltern verlassene Drillinge: Wie siamesischen Zwillinge und ihre Schwester 14 Jahre danach leben