Gunnar, der Golden Retriever, ist verschwunden. Seine Besitzer suchten überall nach ihm. Sie versuchten, ihn anhand von Fußspuren im Schnee aufzuspüren, die angeblich von ihm stammen sollten.

Sie riefen alle Tierheime an und hängten Dutzende von Postern mit dem vermissten Hund auf. Aber Gunnar war nirgends zu finden. Nach monatelanger Abwesenheit war die Hoffnung so gut wie verloren.

Zwanzig Monate nach Gunnars Verschwinden erhielten sie einen Anruf mit einer überraschenden Nachricht: Der Hund war am Leben und wohlauf und wurde von der Animal Control in Pittsburgh in Obhut genommen.

Hund und Frau. Quelle: apost.com

Sie hatten eine Meldung über einen streunenden Hund erhalten, der in Squirrel Hill herumlief, und die fürsorglichen Kontrolleure hatten sich sehr bemüht, den Hund einzufangen.

Hund mit Besitzer. Quelle: apost.com

Obwohl er keine Erkennungsmarke hatte, taten die fürsorglichen Besitzer, was alle Tierbesitzer tun sollten: Sie ließen einen Mikrochip für das Tier anfertigen und sorgten dafür, dass ihre aktuellen Kontaktinformationen darauf gespeichert waren.

Apropos, wenn Sie nicht sicher sind, ob die Daten auf dem Chip korrekt sind, bitten Sie Ihren Tierarzt, Ihr Haustier zu scannen und Ihnen Informationen zum Zugriff auf die Datenbank zu geben, in der die Mikrochip-Informationen gespeichert sind.

Gunnars Besitzer eilten sofort, um ihr Haustier zu holen. Der Hund sprühte vor Freude, tanzte und sprang vor Aufregung, als er seine Besitzer sah. Auch seine Besitzer waren begeistert, denn Gunnar kam nach Hause!

Quelle: apost.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Auf der Straße saß ein erschöpfter, magerer Kater, eine Frau nahm ihn mit nach Hause, aber er weigerte sich, zu essen oder zu trinken

Beliebte Nachrichten jetzt

Zehn Jahre harter Arbeit: Ein Mann hat eine Hecke in einen Riesen-Drachen verwandelt

Ein Eichhörnchen sprang direkt unter die Füße eines Mannes und führte ihn zu einem Baum: Ein kleines Eichhörnchen brauchte Hilfe

Es gibt nur zwei Gründe: Die Königin Elizabeth erzählte, was sie lassen kann, auf den Thron zu verzichten

"Das Erbe der großen Antike": In Italien wurde eine alte Villa mit intakten Antiquitäten und vollem Keller entdeckt

Mehr anzeigen

Der Welpe mit sechs Pfoten wurde von seiner Mutter verlassen, aber er überlebte und fand Freunde