Immer mehr Menschen versuchen in der Kunst Kreativität und Probleme zu verbinden, die mit der Konsumeinstellung der Menschen zur Natur und zum Planeten verbunden sind.

Ein solches Umweltfotoprojekt hat der belgische Fotograf Fabrice Monteiro geschaffen. Es enthält nur 13 Werke, aber jedes hat seine eigene Stärke und Kraft.

Götter des Mülls. Quelle: travelask

Als Fabrice, halb Afrikaner, in Senegal ankam, sah er, wie viel Müll herumlag, wie das Problem der Müllentsorgung und Reinigung des Territoriums von den Stadtbehörden unbemerkt bleibt.

Monteiro wollte das Gesehene in seinen Werken zeigen, um nicht nur bei Afrikanern, sondern auf der ganzen Welt mehr Aufmerksamkeit auf das Problem zu ziehen.

Götter des Mülls. Quelle: travelask

Wie Fabrice sagt, sollte jeder Mensch auf der Welt über die Zukunft des Planeten und der Kinder nachdenken. Was werden wir ihnen außer Bergen von Müll und Asche hinterlassen?

Der Fotograf nannte seine Figuren Götter oder Geister des Mülls. Sie kamen nicht zufällig in unsere Welt, sondern um die Menschen zu ermutigen, zur Besinnung zu kommen und für Natur, Schönheit und Reinheit zu kämpfen. Laut Fabrice haben die Leute noch Zeit, ihre Fehler zu korrigieren.

Das Projekt wurde im Senegal unter Beteiligung lokaler Models und eines Designers geschaffen, der Fabrice half, ein vollständiges Bild der "Götter" zu schaffen.

Götter des Mülls. Quelle: travelask

Für die Dreharbeiten wählte Monteiro die Orte aus, die besonders von Müll befreit werden müssen. Dies sind Strände, große Straßen, Kasernen und ungünstige Bereiche der Stadt.

Götter des Mülls. Quelle: travelask

Das Projekt gewann schnell an Popularität nicht nur in Europa und Afrika, sondern auch auf der ganzen Welt. Leute, die diese Aufnahmen gesehen haben, stellen fest, dass Fabrices "Geister" bösen Helden aus Comics ähneln, aber viel schrecklicher sind, weil sie all unsere Verbrechen gegen die Natur verkörpern, zeigen, wie barbarisch wir mit ihren Gaben umgehen und was dieses Streben nach Profit und gedankenlosem Konsum bewirkt.

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein Kater namens Aslan, der mit vier Ohren geboren wurde, hat ein neues Zuhause gefunden, Details

Die Königin Elizabeth bekam eine gestrickte Kopie ihres Palastes geschenkt: eine 92-jährige Handwerkerin hat ihn zwei Jahre lang gestrickt

"Treuer Verteidiger": Yorkshire-Terrier zögerte nicht, als seine Besitzerin Hilfe brauchte

Eine verschwindende Stadt in Spanien bietet Familien freie Wohnungen und Arbeit: Menschen schicken Tausende Bewerbungen

Mehr anzeigen

Götter des Mülls. Quelle: travelask

Woran denken Sie, wenn Sie sich die "Götter des Mülls" ansehen?

Quelle: travelask

Das könnte Sie auch interessieren:

In Großbritannien wurde ein Hühnerei gefunden, das ein Überbleibsel aus der Römerzeit ist

Der Mann dachte, er erbte von seinem Bruder viel Müll, aber es waren seltene Dinge im Wert von fünf Millionen Dollar