Jessica Rucha und Adam Cerre kauften einen stillgelegten Bus, um den höllischen Vermietern und miesen Mietwohnungen endgültig zu entkommen. Das Paar entkernte den Bus mit einer 14.000-Dollar-Renovierung mithilfe von YouTube-Videos und machte sich dann dauerhaft mit den Kindern Laken und Holton auf den Weg.

Familie von Reisenden. Quelle: dailymail.co.uk

Sie sagten, Stöcke zu heben und in einen Schulbus zu ziehen, sorgten nicht nur für Stabilität – sondern retteten auch ihre Ehe, und sie haben seitdem eine zweite Tochter, Joella, begrüßt. Adam, der mit seiner Sucht zu kämpfen hatte, legte seine schlechten Gewohnheiten ab und die Familie war noch nie so glücklich.

Familie von Reisenden. Quelle: dailymail.co.uk

Sie besuchen die Geschäfte nur zwei- bis dreimal im Monat, um ihre Zeit in den Städten zu begrenzen, und ziehen es vor, in nationalen Wäldern zu campen - dem guten Wetter im ganzen Land folgend. Die Familie machte sich zunächst auf die Upper Peninsula in Michigan, hat aber mittlerweile auch zwölf Bundesstaaten erkundet.

Familie von Reisenden. Quelle: dailymail.co.uk

Die Kinder werden alle zu Hause unterrichtet, und die freigeistigen Jessica und Adam ziehen es vor, ihren Unterricht in den Städten und Staaten, die sie besuchen, sowie der Natur und den Pflanzen, die sie finden, zu gründen. Nachdem er 60 Stunden in der Woche gearbeitet hatte, verdient Adam zusammen mit seiner Frau Geld mit Fotografie, Verkauf von T-Shirts, Marketing und Gelegenheitsjobs.

Familie von Reisenden. Quelle: dailymail.co.uk

Die Familie ist glücklicher und gesünder und kommt mit nur 1.000 US-Dollar im Monat aus – immer nur für Propan, Telefonrechnungen und Benzin. Jessica sagte: „Dies war weder Teil unseres Plans noch war es eine einfache Entscheidung, wir haben dies ehrlich gesagt, weil wir an einem seidenen Faden hingen. Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, niemand nennt uns verrückt oder wirft ein: "Ich könnte niemals so leben, keinen großen Schrank haben, meinem Ehepartner so nahe sein usw."

Familie von Reisenden. Quelle: dailymail.co.uk

„Uns gehört unser Haus und wir haben wöchentlich, manchmal täglich, einen neuen Garten. Dieser Lebensstil hat uns so gedemütigt und uns mehr gelehrt, als es jeder Haushaltsjob jemals könnte. Ich glaube nicht, dass wir jemals wieder normal sein oder ein normales Leben führen werden. Adam war Alkoholiker und ich war fast fertig. Es begann unschuldig wie jeder andere auch. Niemand hat ein Mitspracherecht, ob er süchtig wird oder nicht.“

Familie von Reisenden. Quelle: dailymail.co.uk

„Er ist ein „Duckler“, wenn er alles trinkt, Smoothies, Wasser, Pop, also war Alkohol keine Ausnahme. Ich habe mit Affiliate-Marketing angefangen, während ich mich gestresst habe, mit den Kindern zu Hause zu bleiben und andere Möglichkeiten für die Remote-Arbeit kennenzulernen. Er hat gelogen und mir sein Trinken entzogen, war aber auch unser Ernährer und konnte seinen Job nicht aufgeben, um in die Reha zu gehen, noch traute ich ihm zu, dass er tatsächlich zu Meetings gehen würde, also war der Bus sein Weg zur Genesung.“

Beliebte Nachrichten jetzt

"Aus ehrlichem Herzen": Die Familie hat einen Kater aus dem Tierheim genommen und er bringt den Besitzern Geschenke als Dankeschön

Ein Elefantenbaby konnte nicht laufen und die Herde verließ ihn: der Kleine brauchte Hilfe von Menschen

"Echte Heldin": Neerja Bhanot war 22, als sie 394 Menschen rettete, Details

"Die Schönheit der Unvollkommenheit": Wie die Gesichter britischer Monarchen auszusahen, als man sie symmetrisch machte

Mehr anzeigen

Sie las online über eine Familie, die ein Jahr lang in einem Wohnmobil gereist war, und stellte fest, dass sie deutlich weniger ausgab als ihre Familie – und dabei viel mehr sah. „Sie hatten mehr als das halbe Land gesehen, plus einige“, sagte Jessica. „Wir hatten Probleme mit unserer Miete, wir lebten in einem alten Bauernhaus und das Brunnenwasser kam brauner Rost und es war weder trinkbar noch sauber.“

 

Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

"Mit seinen eigenen Händen": Dank seinem Hobby gewann der junge Mann an Popularität, Details

Eine streunende Hündin bellte verzweifelt, indem sie Menschen dazu aufrief, ihrem Welpen zu helfen

Sie passten für den Dienst nicht: Schüchterne Polizeihunde wurden nicht eingestellt und dann versteigert