Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Kinder bereits im Mutterleib beginnen, Geräusche zu hören, zu unterscheiden und darauf zu reagieren.

Flavio Dantas aus Brasilien war im siebten Himmel, als er hörte, dass seine Frau schwanger war.

Der zukünftige Vater sprach die ganze Zeit mit dem Baby im Bauch der Mutter.

Foto:lemurov.net

Er verabschiedete sich von seiner Tochter, als er zur Arbeit ging, erzählte ihr, wie sein Tag verlief, kommentierte Filme und so weiter. Eines Tages bemerkte er, dass sich seine Tochter aktiver zu bewegen begann, als Flavio sprach.

Seine Frau, Tarsila, war sich sicher, dass der Kleine ihre Stimmen bereits unterscheiden konnte und Recht hatte.

Nach der Geburt kam Flavio, um persönlich mit seiner Tochter zu sprechen. Sobald sie seine Stimme hörte, fing sie sofort an, ihn anzulächeln.

Deshalb ist es ratsam, öfter mit dem Kind im Mutterleib zu sprechen, damit es sich nach der Geburt an seine Stimme gewöhnen und sich bei seinen Eltern sicher fühlen kann.

 

Quelle:Lemurov.net

Wie wir bereits berichtet haben:

"Perfekter Zufall": Zwillingsbrüder heirateten Zwillingsschwestern und bekamen Kinder

Das kleine Kätzchen warf sich zu Füßen jedem, den er traf und bat um Hilfe

Beliebte Nachrichten jetzt

"Verheiratete Männer sind bereit, ihre Frauen für mich zu verlassen: Ich halte mich für die Allerschönste auf der Welt"

Ein Hund, der zusammen mit seinem Besitzer Müll aufsammelt, ist zu einer Comicfigur geworden

Der Mann wurde seine schlechte Angewohnheit los und knackte einen Jackpot, Details

"Uneingeladener Gast": Paar entdeckte eine riesige Python in dem Badezimmer, Details

Mehr anzeigen