Das Leben erwies sich für das Baby von den ersten Tagen nach der Geburt an als sehr grausam. Das kleine Mädchen wurde von seiner Mutter in einen Mülleimer geworfen. Sie hatte nur eine geringe Überlebenschance. Doch das Baby muss einen mächtigen Schutzengel gehabt haben, denn das winzige Wesen wurde von einem Mann gerettet, der aus der Ferne mitleidige Laute hörte und zur Hilfe eilte.

Er ging in Richtung Mülldeponie und dachte zunächst, dass irgendein Tier in der Mülldeponie gefangen war und um Hilfe schrie. Zu seiner großen Überraschung fand der Mann jedoch ein schreiendes Baby. Als 20 Jahre später ein junges Mädchen an seine Tür klopfte und ihm sagte, sie sei das Kind, das er einst gerettet hatte, traute er seinen Augen nicht. Es war ein Tag, der sich für immer in die Erinnerung der beiden einbrannte.

Mädchen. Quelle:fb.com

Wie es das Schicksal wollte, landete das wenige Tage alte Baby, statt unter dem wachsamen Auge seiner liebevollen Mutter, in einer Mülltonne auf einer Baustelle. Als er die weinende Stimme von jemandem hörte, ging ein Mann, der in der Nähe wohnte, dorthin. Er war darauf vorbereitet, ein Tier in Not zu finden. Natürlich war er erstaunt, ein neugeborenes kleines Mädchen vorzufinden.

Er nahm sie in die Arme und fuhr, ohne lange zu überlegen, ins Krankenhaus. Nach einer gründlichen Untersuchung des Babys kamen die Ärzte zu dem Schluss, dass das Mädchen vollkommen gesund war, obwohl es wahrscheinlich ein großes inneres Unbehagen über die Situation empfand. Das Kind wurde von Fachleuten des Jugendamtes betreut. Dank dieser Tatsache wurde sie bald adoptiert und fand eine liebevolle Familie.

Als das Mädchen, nennen wir sie Anna, erwachsen wurde, fand sie heraus, dass ihre Eltern nicht ihr biologischer Vater und ihre biologische Mutter waren. Sie erzählten ihr das selbst und erzählten ihr die schreckliche Geschichte, wie sie in einem Mülleimer entsorgt worden war. Es war ein echter Schock für sie. Aber auf der anderen Seite fühlte sie ein großes Gefühl der Dankbarkeit gegenüber dem Fremden, der ihr einst das Leben gerettet hatte.

Also beschloss Anna, den edlen Mann ausfindig zu machen, der das ausgesetzte Kind viele Jahre zuvor gerettet hatte. Es ist anzumerken, dass dies keineswegs eine leichte Aufgabe war. Auch eine sehr aktive Suche brachte zunächst nicht das gewünschte Ergebnis. Der Erfolg kam, als das Mädchen ein Interview gab, das im Fernsehen ausgestrahlt wurde. Die Journalisten konnten den Gesuchten dann identifizieren.

Familie. Quelle:fb.com

Als es 20 Jahre später an seiner Tür klopfte, war der Mann schockiert. Das kleine Mädchen, das er gerettet hatte, war nun erwachsen und stand auf seiner Türschwelle. Sie waren beide so gerührt, dass sie die Tränen nicht zurückhalten konnten. Anna weinte und bedankte sich bei dem nun älteren Mann, dass er sie gerettet hatte. Er wiederholte, dass er sich geehrt fühle, Anna als Gast zu haben.

Das Treffen erwies sich als sehr berührend. Sie haben es geschafft, es im lokalen Fernsehen aufzunehmen. Während sie ihre Geschichte erzählte, appellierte Anna an die Mütter, ihre ungewollten Kinder nicht im Stich zu lassen, so wie sie sie einst im Stich gelassen hatten. Sie sagte auch, dass man, wenn man sich in einer schwierigen Situation befindet, immer nach einem Ausweg suchen sollte, denn es gibt viele Menschen um einen herum, die helfen können.

Quelle:fb.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Zwillinge mit den ungewöhnlichen Augen sind schon acht Jahre alt: wie sie jetzt aussehen

Beliebte Nachrichten jetzt

"Ohne Einladung": Ein Mann hat am Morgen eine streunende Hündin in seinem Haus gefunden

Ein Designer kaufte ein verlassenes Haus aus dem achtzehnten Jahrhundert und machte eine Sieben-Quadratmeter-Wohnung für das Wohnen geeignet, Details

"Ohne Abschied von einem Liebling": Die Besitzer nahmen ein Alpaka mit in den Laden und begeisterten andere Besucher

"Vor mehr als einem Jahrhundert": Wissenschaftler erhielten Aufnahmen der legendären "Titanic", Details

Mehr anzeigen

Eine streunende Hündin bellte verzweifelt, indem sie Menschen dazu aufrief, ihrem Welpen zu helfen