Der Brite hat aus einer unbewohnbaren Höhle das komfortable, riesige Zuhause seiner Träume gemacht. Und er hat praktisch in der Natur ein gemütliches Zuhause bekommen.

Angelo Mastropietro, ein 38-jähriger Geschäftsmann und Vater von zwei Kindern, wird als "Höhlenmensch" bezeichnet, weil er in einer echten Höhle lebt, obwohl sie voll ausgestattet ist und den Wohnungen primitiver Menschen gar nicht ähnlich ist. Auf Überalles.live wurde es auch über eine Familie erzählt, die eine Höhle in gemütlichen Wohnraum verwandelte.

Foto: Instagram

Angelo träumte immer davon, mehr Zeit im Freien zu verbringen, aber seine Arbeit machte es ihm schwer, die Natur zu genießen. Mastropietro war ein erfolgreicher Unternehmer und leitete eine Personalvermittlungsfirma.

Eines Tages fühlte sich Angelo unwohl und konsultierte einen Arzt. Bei dem 29-Jährigen wurde dann herdförmige Sklerose diagnostiziert.

Foto: Instagram

Die Krankheit erschreckte Angelo, brachte ihn zum Nachdenken und überlegte seine Ansichten über das Leben. Mastropietro verließ seinen Posten und vertraute die Führung einem Assistenten an, und er fuhr nach Hause - nach Worcestershire.

Der Mann wanderte durch seine Heimat und stolperte versehentlich über eine Höhle im Wyre Forest. Früher lebten da Menschen, aber seit den 40er Jahren des letzten Jahrhunderts war niemand mehr zu sehen.

Der alte Wohnraum wurde versteigert und Angelo kaufte ihn auf, um eine sehr gewagte Idee zum Leben zu erwecken.

Interessante Tatsache! Die Höhle gilt als 700 Jahre alt, ist aber nach einigen Quellen mehr als 250 Millionen Jahre alt.

Foto: Instagram

Der Geschäftsmann gab ungefähr 62.000 Pfund für die Höhle, weitere 230.000 wurden für die Reparaturen ausgegeben. Angelo musste zwei Jahre auf eine Baugenehmigung warten.

Es dauerte acht Monate, um das Projekt zu erstellen und den Raum vorzubereiten. Und nach anderthalb Jahren verwandelte sich die Höhle schließlich in ein gemütliches, modernes und stilvolles Haus mit einer Gesamtfläche von 62 Quadratmetern.

Beliebte Nachrichten jetzt

Kate Middleton hat ihren ersten öffentlichen Auftritt seit der Veröffentlichung der umstrittenen Memoiren von Prinz Harry

Saisontrend: Jennifer Lopez zeigte, wie man eine "Bettfrisur" macht

Die Ex-Frau von Paul McCartney heiratet zum dritten Mal, Details

"Geborener Athlet": Corgi-Hund überraschte alle mit seinen Basketballfähigkeiten

Mehr anzeigen

Foto: Instagram

Von der Höhle aus führte Angelo persönlich etwa 80 Tonnen Fels aus, aus denen später eine Terrasse gebaut wurde.

Im Haus konnten vier Räume ausgestattet werden, deren Innenraum in natürlichen Farben und aus natürlichen Materialien wie Stein und Holz gestaltet ist. Mastropietro reparierte und fertigte selbst sogar Möbel.

Foto: Instagram

Das Haus verfügt über alles, was man braucht: eine Wasserversorgung aus einem Brunnen, einen Kamin zum Heizen, die Beleuchtung des gesamten Raums, ein Abwassersystem, eine Fußbodenheizung und sogar WLAN.

Der Eigentümer des Hauses, dessen Familienname „Meister der Steine“ bedeutet, sagt, dass er seine ganze Seele und Leidenschaft in den Bau gesteckt hat, auf den er sehr stolz ist.

Er fühlt hier eine besondere Energie, die Menschen heilt, motiviert und entwickelt. Das Haus heißt "Rockhouse Retreat" und ein Zimmer kann für 286 USD pro Tag gemietet werden.

Quelle: lemurov.net

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

Traumwohnmobil: Ein Mann hat mit eigenen Händen üblichen Bus in eine gemütliche Wohnung verwandelt

Kleider im Schrank, Uhr auf dem Nachttisch: Die Besitzer der Villa verschwanden vor einigen Jahren auf mysteriöse Weise