Eine fünfwöchige Eule namens Tomsk wurde von den Wächtern des schottischen Eulen-Zentrums gerettet. Jetzt ist dieser junge Vertreter der Art langweilig unaufgeklärt von Hand aufgezogen, und liebtе es, Fernsehen mit seinen neuen Teddybaby Freunden zu sehen.

Im Zentrum lebten etwa 100 Eulen, einschließlich Schnee und Unsicherheiten. Die Besitzer des Eulenzentrums, der 35-jährige Rod Angus und seine Frau Nicky, sagten, dass der Eulen nur 5 Wochen alt ist, aber er ist sehr schüchtern und freundlich.

Foto: Screenshot YouTube

Die meisten Vögel sind Zuchtpaare, die der Öffentlichkeit gezeigt werden, aber etwa 20 Vögel sind Teil des "Pilotenteams", der weltgrößten Sammlung von dressierten Eulen.

Foto: Screenshot YouTube


Diese Eule wurde in der Mitte geboren. Ihre Geschwister hatten Pech - die meisten von ihnen schlüpften nicht.

Foto: Screenshot YouTube


Da Tomsk noch regelmäßige Aufmerksamkeit brauchte. Sie verbrachte ihre Abende mit den Besitzern und Verwaltern des Zentrums, die ihn mit nach Hause nahmen. Obwohl sie heute nur 30 cm groß ist, wird seine Flügelspannweite 150 cm betragen.

Foto: Screenshot YouTube

 
"Wenn Tomsk von anderen Eulen abgeholt wird, sass sie mit ihnen auf der Couch und schaut fern. Sie wohnt auch manchmal bei uns. Wir haben Katzen, aber das ist kein Problem, Eulen dressiert und nicht jagen. Sie sitzen nur da und wachsen Seite an Seite ", sagten die Besitzer.

Quelle: bigpicture.com
 
So können Sie auch lesen:

König der Löwen, Donald Duck und andere Disney Heldenspieler, die im wirklichen Leben existierten

Ein Mann kaufte eine heruntergekommene Wohnung zum Spottpreis und machte eine luxuriöse Renovierung darin

Beliebte Nachrichten jetzt

Bei der Räumung des Abwasserkanals fanden die Arbeiter eine Ratte von der Größe einer Kuh, bald darauf wurde ihre Besitzerin gefunden

Das hungrige Baby hat im Flugzeug laut geweint, bis die gutherzige Stewardess das Baby gestillt hat

Humortest: Haustiere, die ihren Besitzern einen Streich spielen

Die Ärzte waren stutzig: Die Frau bringt zum zweiten Mal "einzigartige" Söhne zur Welt

Mehr anzeigen