Für die meisten Frauen mit kleinen Kindern ist Zeit für sich selbst buchstäblich ein Luxus, den sie nicht haben. Das erklärt, warum viele von ihnen ständig müde und gereizt wirken. Eine neue Studie zeigt, wie ernst dieses Problem ist.

Frau. Quelle: fabiosa.com

Eine unschätzbare halbe Stunde Seelenfrieden
Der Essenslieferdienst "Munchery" befragte 2.000 Mütter und Väter und stellte fest, dass die Eltern im Durchschnitt nur 32 Minuten pro Tag für sich selbst haben. Aber das sind noch nicht alle Ergebnisse der Umfrage.

Vater mit Baby. Quelle: fabiosa.com

32 % der befragten Eltern arbeiten bis 20 Uhr, was den Mangel an Zeit erklärt, die für andere Dinge als Kindererziehung und Hausarbeit bleibt.

Frau. Quelle: fabiosa.com

Verstecken spielen
Viele der Befragten gaben gegenüber "Munchery" auch zu, dass sie sich durchschnittlich viermal pro Woche vor ihren Kindern verstecken müssen. Sie geben zum Beispiel vor, auf die Toilette zu gehen, obwohl sie eigentlich allein sein wollen.

Kind. Quelle: fabiosa.com

Die Eltern teilten auch mit, dass sie sich durchschnittlich fünfmal pro Woche mit dem Fehlverhalten ihrer Kinder auseinandersetzen.

Nun, die Ergebnisse der Studie sehen ziemlich alarmierend und deprimierend aus. Jeder von uns sollte genügend Zeit und Gelegenheit haben, allein zu sein, da dies einen großen Einfluss auf die psychische Gesundheit und das Wohlbefinden hat.

Vater und Tochter. Quelle: fabiosa.com

Die Umfrage hat uns allen wieder einmal gezeigt, dass die Erziehung und Betreuung von Kindern sehr anstrengend ist und viel Engagement und Einsatz erfordert.

Quelle: fabiosa.com

Beliebte Nachrichten jetzt

„Freunde haben mich überredet, mein Haus zu verkaufen“: Der neue Besitzer des Hauses fand eine Puppe in der Wand, Details

Die Besitzer führten Reparaturen durch und fanden unter der Tapete eine Nachricht aus dem Jahr 1975, Details

Dem Kater wurde zugetraut, die Ringe zum Altar zu bringen: und seine feierlich Aufnahme war die beste in der Geschichte der Hochzeiten, Details

Auf der Straße gefundener Welpe hielt sich von Menschen fern und gehorchte dem Besitzer nicht: im Tierheim erkannte man den Hund als ein Raubtier

Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Hund brachte einen verlorenen Welpen aus dem Wald und zwei Monate später erkannte man, dass es ein Zobel war

"Er war immer bei meinem Sohn": Ein Hund kam in das Krankenzimmer eines dreijährigen Jungen und rettete ihm das Leben