Ein Wasserbecken in der Nähe des Toten Meeres in der biblischen Region Moab - dem heutigen Jordanien - hat sich auf mysteriöse Weise blutrot verfärbt. Wasserproben aus der roten Lagune direkt hinter der jordanischen Grenze werden von Arbeitern des jordanischen Ministeriums für Wasser und Bewässerung entnommen, um die Ursache des noch ungeklärten Phänomens zu ermitteln.

Totes Meer. Quelle: dailymail.co.uk

Die Bilder haben in den sozialen Medien für Furore gesorgt, wobei blutrotes Wasser im Alten Testament eine große Bedeutung hat als eine der 10 Plagen, die Gott über den Pharao von Ägypten verhängte, um die Juden aus der Sklaverei zu befreien. Nach der biblischen Geschichte verwandelte Gott das Wasser des Nils in Blut, was die Fische tötete und die Ägypter daran hinderte, das faule Wasser zu trinken, in der ersten von 10 Plagen, die als Strafe für den Pharao kamen, weil er sich weigerte, seine jüdischen Sklaven zu befreien.

Totes Meer. Quelle: dailymail.co.uk

Das östliche Ufer des Toten Meeres, wo sich der blutrote Teich befindet, ist auch der Ort, an dem die beiden legendären Städte Sodom und Gomorra standen, bevor sie angeblich von Gott für ihre "Bosheit" zerstört wurden. Der Leiter des Wasser- und Landwirtschaftsausschusses des Al-Karak-Rates, Fathi Al-Huwaimel, sagte, dass die Behörden kontaktiert wurden, um an der Identifizierung der Wasserquelle zu arbeiten.

Totes Meer. Quelle: dailymail.co.uk

Aber obwohl die Ursache des mysteriösen karmesinroten Wassers nach Angaben des jordanischen Ministeriumssprechers Omar Salameh vorerst unbekannt ist, wurden einige Theorien aufgestellt, warum eine vom Süßwasser isolierte Lagune plötzlich ihre Farbe ändern könnte.

Totes Meer. Quelle: dailymail.co.uk

Der Landwirtschaftsdirektor des südlichen Jordantals, Yassin al-Kasasbeh, sagte gegenüber Roya News, dass dieses Phänomen in Teichen in der Nähe von Meeren aufgrund des Vorhandenseins einer bestimmten Art von Bakterien und Rotalgen auftritt, die den Salzgehalt lieben und ihre Farbe ändern das Vorhandensein von Sonnenlicht. Dies erklärt jedoch nicht, warum das Wasser plötzlich rot wurde, während andere Pools nicht das gleiche Phänomen zeigten, zumal die Region fast das ganze Jahr über einen sonnigen Himmel hat.

Totes Meer. Quelle: dailymail.co.uk

Andere Beamte sagten, dass das Vorhandensein von Eisenoxid im Wasser für die seltsame Farbänderung verantwortlich sein könnte, gaben jedoch wiederum keine Erklärung dafür, wie das Eisenoxid in das Becken eingebracht worden wäre und warum die Farbänderung so schnell erfolgte. Unterdessen sagte Sakhr Al-Nusour, der Leiter des jordanischen Geologen-Syndikats, den Al Ghad News, dass die rote Farbe durch die Zugabe von Substanzen durch den Menschen verursacht worden sein könnte.

Das Tote Meer ist ein Salzsee in der Judäischen Wüste im Süden Israels, der im Osten an Jordanien grenzt. Mit seinem Ursprung vor rund vier Millionen Jahren gehört er zu den salzigsten Gewässern der Erde und ist der tiefste Punkt der Erde. Das Tote Meer ist jedoch in den letzten Jahren dramatisch geschrumpft, wahrscheinlich aufgrund des Klimawandels.

 

Beliebte Nachrichten jetzt

„Königin des roten Teppichs“: Filmlegende Sophia Loren glänzte erneut vor Fotografen, Details

Man fand Obstkörbe in einer versunkenen Stadt von Ägypten, Details

Die Besitzer führten Reparaturen durch und fanden unter der Tapete eine Nachricht aus dem Jahr 1975, Details

Dem Kater wurde zugetraut, die Ringe zum Altar zu bringen: und seine feierlich Aufnahme war die beste in der Geschichte der Hochzeiten, Details

Mehr anzeigen

Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

„Die ersten Schritte“: entzückender Welpe mit Besonderheiten lernt wieder laufen

„Der einsamste der Welt“: der Schwertwal verbrachte zehn Jahre allein, nachdem er seine fünf Kinder überlebt hatte

„Kein Fan des Films“: das Schaf schätzte das Kostüm des Jungen nicht und zeigte seinen Unmut, Details