Hunter Helmstaedter und Ming Min Luftig, die während ihres Aufenthalts in New York 1800 US-Dollar für Miete und Nebenkosten ausgegeben hatten, beschlossen, während der Pandemie im letzten Jahr auf die Straße zu gehen und kauften einen gelben Schulbus, um für 5000 US-Dollar zu leben. Das Paar gab in neun Monaten 20.000 US-Dollar für Materialien wie Sonnenkollektoren, Klimaanlage und Innenausstattung aus.

Hunter Helmstaedter und Ming Min Luftig. Quelle: dailymail.co.uk

Von außen sieht der Bus aus wie ein normaler amerikanischer Schulbus, aber innen ist er voller pastellfarbener Pelze, Schachbrettböden, Flamingos und sogar rosafarbenem AstroTurf. Ming verlor ihren Job als Kosmetikerin und Hunter, die Fotografin ist, arbeitet auf ihren Reisen weiter. "Wir waren beide zu Beginn der Pandemie im März 2020 beurlaubt", erklärte Ming.

Hunter Helmstaedter und Ming Min Luftig. Quelle: dailymail.co.uk

„Als die Pandemie andauerte, wurden unsere Stellen letztendlich gekündigt, was uns in die Arbeitslosigkeit versetzte. Wir zahlten fast zwei Riesen, um in der Wohnung zu sitzen, also beschlossen wir, unseren Träumen zu folgen und ein nomadisches Leben zu führen. Früher haben wir 60 Stunden pro Woche gearbeitet und es war schwierig, uns zu sehen, da wir selten am selben Tag frei hatten.“

Hunter Helmstaedter und Ming Min Luftig. Quelle: dailymail.co.uk

„Wir durften vorher nicht dekorieren, was frustrierend war, da wir beide sehr kreativ sind. Dies ist also das erste Haus, das wir je eingerichtet haben. Wir haben uns von dem allgemeinen Haferflocken- und Bohème-Thema für Busgespräche abgewendet, da es nicht mein Stil ist. Ich wollte dem Bus meinen eigenen Stempel aufdrücken, denn ich bin ein Liebhaber von flauschigen, mädchenhaften und rosafarbenen Dingen.“

Hunter Helmstaedter und Ming Min Luftig. Quelle: dailymail.co.uk

Das Innere des Busses ist rosa, lila, gelb und blau gestrichen und bietet viele flauschige Kissen und Decken sowie eine Küche, die ein wenig an ein amerikanisches Diner erinnert. „Ich bin von Beruf Elektriker und werde von meinem Onkel als Schreiner unterstützt“, sagte Hunter. „Ich habe YouTube angeschaut und Online-Foren gelesen, in denen es darum geht, wie man den Bus umbaut. Ich habe alle Sitze demontiert, Elektro-, Sanitär-, Isolierungs- und Sonnenkollektoren hinzugefügt.“

Bus. Quelle: dailymail.co.uk

„Uns interessierte der Kontrast von außen und innen – es gibt ein paar Anhaltspunkte von außen wie Klimaanlage, Schornstein für unseren Kamin und Aufbewahrungsboxen an der Seite. Aber die meisten Leute fahren wahrscheinlich vorbei und denken, es sei ein Schulbus.“ Hunter hat einen einzigartigen Stil zur Aufnahme von Bildern, der als "Nassplattenfotografie" bekannt ist und bei der die Fotos entwickelt werden.

 

Quelle: dailymail.co.uk

Beliebte Nachrichten jetzt

Das längste Auto der Welt: Wie eine Limousine mit Swimmingpool und Hubschrauberlandeplatz aussieht

„Errettet und glücklich“: Der Hund sprang aus dem Boot, woraufhin er im Wasser auf Hilfe warten musste

„Erfolgreicher Fund“: Amerikanische Rentnerin fand im Schmutz den größten Diamanten der Saison

"Der traurigste der Welt": der Hund, der in das Tierheim zurückgebracht wurde, hat sein Zuhause gefunden, Details

Mehr anzeigen

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

„Herr Unabhängigkeit“: Der kluge Hund hat dank dem Wasser aus dem Kühlschrank gelernt, seinen Durst zu stillen

„Himmlische Straße“: ein Mann balancierte über eine Seilverbindung, die an den Eiffelturm gebunden war, über die Seine, Details

„Unerwartete Gäste“: eine Frau fand einen "Baum aus Schlangen" in der Wäsche, Details