Eines der größten Missverständnisse, an das wir glauben, ist, dass das Tote Meer das salzigste Gewässer der Welt ist. Aber das ist völlig falsch: Es gibt Gewässer auf dem Planeten, in denen der Salzgehalt viel höher ist. Und der salzigste von ihnen ist der Gaetale Pond in der Danakil-Wüste.

Gaetale liegt in der heißesten Wüste der Welt. Sein Salzgehalt ist kolossal: 43%. Nun, der Salzgehalt des bekannten Toten Meeres ist 10% niedriger. Zum Vergleich: Der Salzgehalt des Weltozeans beträgt etwa 3,5%.

Gaetale Pond. Quelle: travelask

Touristen, die an diesen abgelegenen Ort des Planeten gelangen, haben es jedoch nicht eilig, ins Wasser zu gehen. Tatsache ist, dass das Liegen auf dem Wasser, wie es im Toten Meer möglich ist, hier wahrscheinlich nicht funktioniert. In Gaetala wird man wahrscheinlich keine Freude am Schwimmen haben, doch eine Verbrennung kann man darin bekommen.

Tatsache ist, dass dieser Teich vor relativ kurzer Zeit, Anfang der 2000er Jahre, auftauchte. Laut Anwohnern entstand der Stausee nach dem Erdbeben: Eine Thermalquelle begann in der Spaltung zu sprudeln. Das Wasser ist heiß, seine Temperatur ist höher als die Lufttemperatur in der Wüste: 50-55 Grad Celsius.

Gaetale Pond. Quelle: travelask

Allerdings besteht die Gefahr beim Schwimmen nicht nur in heißem Wasser, sondern auch darin, dass Kohlendioxid über dem See schwebt. Es tritt direkt an der Oberfläche des Sees in Form von Blasen aus, die sofort platzen.

Sogar seine Ufer weisen darauf hin, dass der Teich für lebende Organismen gefährlich ist: Um den See herum liegen tote Vögel und Insekten, die höchstwahrscheinlich nach dem Einatmen von Gasdämpfen starben. Aus diesem Grund erhielt Gaetale von den Anwohnern den Spitznamen „mörderischer See“.

Gaetale Pond. Quelle: travelask

Das Wasser enthält auch viel Eisen, weshalb der Stausee und seine Ufer so farbenprächtig sind. Eisensalze beeinflussen jedoch nicht nur das Aussehen, sondern auch die Konsistenz des Sees: Bei Berührung wirkt das Wasser darin wie Öl. Doch all diese nicht besonders bemerkenswerte Landschaft schreckt Touristen keineswegs ab: Schließlich träumen viele davon, das salzigste Gewässer der Welt zu sehen.

Quelle: travelask

Das könnte Sie auch interessieren:

Springende Postboten: Wie die Vertreter vom seltsamsten Beruf des Postgeschäfts Post zustellen

Beliebte Nachrichten jetzt

„Mein Herz ist gebrochen“: Alec Baldwin kommentierte den Vorfall am Set des neuen Films

„Erfolgreicher Fund“: Amerikanische Rentnerin fand im Schmutz den größten Diamanten der Saison

Eine junge Frau hat einen Pitbull aus dem Tierheim geholt und er ist so glücklich, dass er nicht aufhören kann, viel zu kuscheln

"Der traurigste der Welt": der Hund, der in das Tierheim zurückgebracht wurde, hat sein Zuhause gefunden, Details

Mehr anzeigen

„Die Schönen und Reichen“: Welche Frauen die begehrtesten Bräute der Welt sind, Details